Stirbt die deutsche Sprache aus?

Immer häufiger stolpere ich in deutschen Texten in Zeitschriften, Magazinen und Online-Veröffentlichungen über englische Begriffe, die ich für vermeidbar halte. Bin ich zu empfindlich? Gerade erst las ich in „ada…

Multifunktionales Wirtschafts-Kauderwelsch

Wann wurden eigentlich aus Kunden, Auftraggebern, Lieferanten, Eigentümern und Managern Stakeholder? Das muss kurz vor der Zeit gewesen sein, als das klassische unternehmerische Handeln nicht nur sprachlich zum Shareholder-Value-Prinzip verkam….

Bald Gender-Stern im Duden?

Wenn der Rat für deutsche Rechtschreibung am 8. Juni 2018 in Wien tagt, geht es unter anderem um die Empfehlung einer geschlechtergerechten Schreibweise. Je nach dem, zu welcher Empfehlung der…

Was macht einen guten Texter aus?

Ein guter Texter muss darauf achten, dass er nicht seine eigenen Vorstellungen durchsetzt, sondern versucht, ein Produkt zu verkaufen oder ein Image zu vermitteln. Häufig werde ich gefragt, wie man…

Sprachlicher Etikettenschwindel

Immer öfter werden Dinge heute nicht mehr als das bezeichnet, was sie sind. „Freistellen“ ist längst der schönfärberische Ersatz für „entlassen“ geworden und schon Ende März wir reden von „Sommerzeit“,…

Macht Sprache Sinn?

Sprache entwickelt sich wie das Leben weiter und das ist gut so. Fraglich ist bei manchen Veränderungen allerdings der Sinn des Ganzen: „Frauen sind die besseren Köchinnen“ – bei solchen…