Posted in Allgemein

Vom Konzert zum Online-Escape Room und zurück

Vom Konzert zum Online-Escape Room und zurück Posted on 16. Februar 2021

Das Jahr 2020 war für alle ein ganz besonderes Jahr – turbulent, anstrengend aber auch lehrreich. Für die Ticketsprinter GmbH war es das bisher herausforderndste Jahr der Firmengeschichte.

Im März 2020 ist das öfentliche Leben in Deutschland erstmals erlahmt. Geschäfte, Restaurants und Freizeiteinrichtungen wurden geschlossen und Veranstaltungen und Events wurden abgesagt. Für Ticketsprinter bedeutete das einen Kollaps des gesamten Geschäfts. Plötzlich waren alle Angebote, die auf der Plattform Mitarbeiteraktionen.de beworben wurden, nicht mehr wahrnehmbar.


Also musste schnell gehandelt werden. Im ersten Schritt mussten Nutzer:innen über Absagen bzw. Verschiebungen von Konzerten, Events und Freizeitaktivitäten informiert werden. Zeitgleich musste man Lösungen fnden, um den Angestellten der knapp 3.000 Partnerunternehmen auch weiterhin einen Mehrwert zu bieten. Dazu wurden viele Gespräche mit bestehenden Angebotspartnern geführt, aber auch zahlreiche neue Kooperationen geschlossen.

Ticketsprinter hat sein Angebotsportfolio innerhalb weniger Wochen um Online-Erlebnisse wie virtuelle Escape Rooms und Online-Tastings erweitert und darüber hinaus Partnerschaften mit diversen Online- Händlern geschlossen. Im Zuge dieser Umstellung wurde die neue Rubrik Mitarbeiteraktionen Plus gelauncht, über die Nutzer:innen exklusive Rabatte auf Online-Angebote aller Art erhalten.

Als Trend-Themen haben sich im „Corona-Jahr“ Online-Escape Rooms, Home Entertainment, Gesellschaftsspiele, Wohnen & Garten sowie Hotel- und Urlaubsgutscheine für die hoffentlich baldige Zeit nach der Pandemie herauskristallisiert.
Zudem konnte ein gesteigertes Interesse an virtuellen Team-Events festgestellt werden. In Absprache mit zahlreichen Partnerunternehmen hat Ticketsprinter im November einen digitalen Katalog für rabattierte Team-Events und Firmengeschenke mit dem Namen „Mitarbeiteraktionen Business“ gelauncht, der großen Anklang fand und sich auch langfristig als wichtiges Geschäftsfeld etablieren sollte.

Allen Widrigkeiten zum Trotz blickt die Ticketsprinter GmbH also auf ein glimpflich verlaufenes Jahr zurück. Zwar mussten große Teile des Teams in Kurzarbeit geschickt werden, doch Entlassungen konnten umgangen werden. Die Schließung von mehr als 400 neuen Angebotspartnerschaften und nicht zuletzt die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr von Veranstaltungen und etwaige Freizeitaktivitäten lassen auch Geschäftsführer Jascha Sombrutzki mit Zuversicht auf 2021 blicken:
„Eigentlich sollte 2020 für uns ein weiteres Wachstumsjahr werden. Am Ende haben wir ein ähnliches Ergebnis zum Vorjahr erzielt und konnten das bestehende Team zusammenhalten, was angesichts der Umstände nicht selbstverständlich ist. Das letzte Jahr stand für uns unter der Devise: Zuhören, Ausprobieren und Lernen. Die Erkenntnisse nehmen wir mit in 2021. Die Grundlage, die wir in 2020 geschaffen haben, wird uns helfen, das eigentlich geplante Wachstum schnell wieder aufzuholen und mittelfristig sicherlich noch zu übertreffen. Und obwohl E-Commerce uns aktuell eine Menge Freude bereitet, febern auch wir sehnlichst dem ersten Live-Event seit Langem entgegen.“

Über die Ticketsprinter GmbH

Die Ticketsprinter GmbH ist der Ansprechpartner, wenn es um die Promotion von Veranstaltungen, Freizeit- angeboten, Produkten und Services in Form von exklusiven Mitarbeiteraktionen geht. Über die letzten 11 Jahre gelang es dem Unternehmen, namhafte Partner für die angebotenen Leistungen zu gewinnen. Das Ziel von Ticketsprinter ist es, einerseits Unternehmen bei der Motivation ihrer Angestellten zu unterstützen sowie andererseits Anbietern einen alternativen Vertriebsweg zu bieten und somit das Interesse an Kultur- und Freizeitangeboten sowie einzigartigen Marken zu steigern.
Die Ticketsprinter GmbH wurde 2009 von Sandro Henseling gegründet und hat ihren Firmensitz in Frankfurt am Main.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ticketsprinter GmbH
Jakob-Latscha-Straße 3
60314 Frankfurt am Main
Telefon: 06915322530
http://www.ticketsprinter.de

Ansprechpartner:
Vanessa Schlee
Telefon: +49 (69) 153225-308
E-Mail: vanessa.schlee@ticketsprinter.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel