Posted in Ausbildung / Jobs

UK after Brexit

UK after Brexit Posted on 16. Februar 2021

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg bietet ein kostenfreies Webinar „UK after Brexit: Entsendung und Dienstleistungserbringung“ an. Es findet in Kooperation mit den IHKs Köln, Düsseldorf und Wuppertal und unter Leitung der IHK Mittlerer Niederrhein am Dienstag, 9. März 2021, 15:30 bis 16:30 Uhr, statt.

„Aktuell halten die Einreisebestimmungen aufgrund der Pandemie viele Unternehmen von beruflich bedingten Reisen in das Vereinigte Königreich ab. Sobald diese jedoch wieder gelockert werden, schaffen die seit dem 1. Januar 2021 geltenden Einreisebestimmungen neue Hürden bei der Erbringung von Dienstleistungen im Vereinigten Königreich“, sagt Armin Heider, Bereichsleiter International der IHK Bonn/Rhein-Sieg: „Wir stellen schon jetzt Umsatzrückgänge im Handel fest. Deshalb wollen wir Unternehmen mit unserem Webinar einen Weg durch den Genehmigungs-Dschungel bei der Entsendung und Dienstleistungserbringung weisen.“


Im Webinar stellt Ina Redemann, Leiterin der Rechtsabteilung der Deutsch-Britischen IHK (Auslandshandelskammer AHK Vereinigtes Königreich), die aktuellen Regelungen für Entsendekräfte und für die Einreise in das Vereinigte Königreich zur Dienstleistungserbringung dar.  „War das Vereinigte Königreich vor dem Brexit das Land mit den einfachsten Zugangsvoraussetzungen für Entsendekräfte, sind die Einreiseregelungen jetzt sehr genau zu prüfen“, sagt Heider.

Weitere Informationen und Anmeldung unter ww.ihk-bonn.de, Webcode @6492439 (https://www.ihk-bonn.de/index.php?id=649&idkurs=2439).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
http://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Michael Pieck
Pressesprecher
Telefon: +49 (228) 2284-130
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: pieck@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel