Posted in Allgemein

Abdruck 2020: Roadshow zur Preisübergabe

Abdruck 2020: Roadshow zur Preisübergabe Posted on 11. November 2020

.

  • Journalistenpreis „Abdruck“ zum 15. Mal vergeben
  • Sieger: der junge zahnarzt, quarks.de, WDR Fernsehen, Deutschlandfunk Kultur
  • 2 Sonderpreise für Bayern 2 und Antenne Bayern
  • Preise dotiert mit insgesamt 10.000 Euro

Bei der 15. Verleihung des Journalistenpreises „Abdruck“ war alles anders. So zeichnete die Initiative proDente erst im Oktober die vier Gewinnerinnen und Gewinner bei einer Roadshow aus: Dr. Swanett Koops, der junge zahnarzt (Print), Dr. Andreas Sträter, WDR Quarks Online (Online), Redaktion markt, WDR Fernsehen (TV) sowie Jana Wuttke und Bettina Conradi, Deutschlandfunk Kultur (Hörfunk).


„Bereits unsere Jurysitzung im April hat per Videokonferenz stattgefunden. Der Pandemie fiel auch die Rahmenveranstaltung für unsere geplante Verleihung in Leipzig zum Opfer. Daher haben wir unsere Preisübergabe in den Herbst verlegt und sind quer durch Deutschland gefahren, um die Preise doch noch persönlich übergeben zu können“, erklärt Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente e.V., die ungewöhnlichen Umstände. „Bei unseren Besuchen in den Redaktionen und im heimischen Umfeld ergaben sich spannende Einblicke und Gespräche mit allen Beteiligten. In mehreren filmischen Episoden dokumentieren wir unsere Reise und geben unsere Begegnungen mit den Journalistinnen und Journalisten wieder.“

Print – Spannende Story überzeugt

In Luthers Waschsalon trifft Ehrenamt auf Ausbildung“ überschreibt Dr. Swanett Koops ihren Artikel in der junge zahnarzt. „Es macht Spaß, den Beitrag zu lesen. Er erreicht durch die Wahl der Perspektive genau die Zielgruppe“, erläutert Sina Horsthemke, freie Journalistin u.a. für Focus Gesundheit, die Auswahl der Jury. „Ein Pluspunkt ist, dass sie vor Ort recherchiert hat.“

Online – quarks.de hat die Nase vorn

Dr. Andreas Sträter erzielt mit seinem Beitrag „Zahnaufhellung: Was Bleaching für deine Zähne bedeuten kann“ auf quarks.de eine Punktlandung. „Die fundierte und umfangreiche Rechercheleistung hat letztendlich für das einstimmige Voting gesorgt“, begründet Klaus Bartsch, Zahntechnikermeister und Vizepräsident des Verbands Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI), die Platzierung. „Die hier getroffene, finale Aussage ,Steh zu deiner Zahnfarbe‘ ist großartig. Ein Video fasst die Kernbotschaft noch einmal zusammen. Die vielfachen Möglichkeiten einer Online-Plattform wurden damit sehr gut ausgeschöpft.“

TV – WDR markt fesselt die Zuschauer mit Zahnpasta

Rund um die Zahnpasta informieren Antje de Levie, Pia Busch und das Redaktionsteam in WDR markt. Professor Dr. Dr. Søren Jepsen, MS, Direktor der Poliklinik für Parodontologie, Zahnerhaltung und Präventive Zahnheilkunde des Universitätsklinikums Bonn, fasst zusammen: „Der Zuschauer wird von Beginn an eingefangen, nicht zuletzt auch durch die gut ausgewählten Protagonisten. Seriöse, wissenschaftlich fundierte Informationen, kritische Nachfragen bei Herstellern und anschaulich dokumentierte Anwenderbeobachtungen zeugen von der umfassenden Recherche. Daher war unsere Entscheidung hier einstimmig.“

Hörfunk – Wissen trifft Kultur im Deutschlandfunk

Bettina Conradi und Jana Wuttke können sich über den ersten Platz für ihren Beitrag „Von Zähnen und Menschen“ im Deutschlandfunk freuen. „Die ganze Bandbreite von Wissen und Kultur wurde hier umfassend abgebildet“, äußert sich Dr. Uwe A. Richter, Fachjournalist, begeistert. „Der Hörer wird akustisch und durch die spannend erzählten, informativen Inhalte mitgenommen. Die Autorinnen schildern die Angst ergreifend. Durch die Art der Aufbereitung bekommt der Beitrag den Charakter eines Features.“

Zwei Sonderpreise vergeben

In diesem Jahr ebenfalls außergewöhnlich: Die Jury vergab zwei undotierte Sonderpreise. Dirk Kropp dazu: „“Milchgebiss und Wackelzähne“ von Cornelia Neudert für Radio Mikro auf Bayern 2 ist äußerst charmant und die O-Töne der Kinder sind passend ausgewählt. Für die Zielgruppe ein Muss. Marion Schieder bringt in ihrer Radio-Videokolumne „Mein Kind, die anderen Mütter und ich“ für Antenne Bayern all ihre Erfahrung als Mutter in witziger, unterhaltsamer Art und mit viel Ironie über das Zähneputzen ein. Dies sticht hervor, so dass wir auch diesen Beitrag besonders herausheben wollten.“

Über den Journalistenpreis Abdruck

Mit dem „Abdruck“ würdigt proDente herausragende journalistische Arbeiten, die zahnmedizinische und zahntechnische Themen für eine breite Öffentlichkeit allgemein verständlich zugänglich machen. Eine fünfköpfige Fachjury mit Experten aus Journalismus, Wissenschaft, PR und Zahntechnik bewertete die Beiträge in den vier Kategorien Print, TV, Hörfunk und Online. Insgesamt sind die Preise mit 10.000 Euro dotiert.

 

Über den Initiative proDente e.V.

proDente informiert über gesunde und schöne Zähne. Die Inhalte werden von Fachleuten wissenschaftlich geprüft.proDente arbeitet für Journalisten, bietet Broschüren an und postet online. Fotos und Filme ergänzen die Informationen.Zahnärzte, Zahntechniker und Hersteller engagieren sich seit 1998 in der Initiative proDente e.V. 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Initiative proDente e.V.
Aachener Straße 1053-1055
50858 Köln
Telefon: +49 (221) 17099-740
Telefax: +49 (221) 17099-742
http://www.prodente.de

Ansprechpartner:
Anne Kesting
Telefon: +49 (221) 17099-740
Fax: +49 (221) 17099-742
E-Mail: anne.kesting@prodente.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel