Posted in Kooperationen / Fusionen

Genossenschaftsbanken und Predictive Analytics: FOCONIS AG und AWADO Vertriebsberatung GmbH kooperieren

Genossenschaftsbanken und Predictive Analytics: FOCONIS AG und AWADO Vertriebsberatung GmbH kooperieren Posted on 1. September 2020

Die FOCONIS AG startet gemeinsam mit der AWADO Vertriebsberatung GmbH eine Kooperation mit dem Ziel, Predictive Analytics mittels künstlicher Intelligenz als Schlüssel für den ertragreichen Vertriebserfolg für Genossenschaftsbanken nutzbar zu machen. Das Besondere daran : Die Datenbasis entspricht dem genossenschaftlichen Motto „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele.“

„Derzeit steht die gesamte Finanzbranche vor derselben großen Herausforderung“, erläutert Olaf Pulwey, Mitglied des Vorstands bei der FOCONIS AG. „Die Niedrigzinspolitik und somit geringe Margen drücken das Betriebsergebnis, während die Kostenseite beständig ansteigt und die Aufwände rund um die Regulatorik kaum noch Wirtschaftlichkeit zulassen.“

Dieser schwierigen Ausgangslage können Volks- und Raiffeisenbanken bald eine Innovation entgegensetzen: Predictive Analytics – ein Produkt, das die FOCONIS derzeit in Kooperation mit der AWADO Vertriebsberatung GmbH  entwickelt. In einem Zusammenspiel des praxiserprobten FOCONIS-ZAK® Systems, des Datenbestands der jeweiligen Bank und intelligenten Algorithmen der AWADO gelingt es, bestimmte Konstellationen und Muster anhand der Gesamtstatistik aller Genossenschaftsbanken zu erkennen. Smarte KI-Prozesse treffen dabei präzise Voraussagen, ob und vor allem wann welches Produkt für welchen Kunden potenziell interessant wird und erfolgversprechend platziert werden kann. Die Datenbasis der AWADO bringt ihrerseits bereits Millionen detaillierter, anonymisierter Rahmendaten anderer Volks- und Raiffeisenbanken mit, die zur Prognose gemeinsam mit der Datenlage der einzelnen Genossenschaftsbank herangezogen werden.


„Predictive Analytics verschafft den Banken erhebliche Vorteile“, ist Pulwey überzeugt. „Die Berater erhalten eine präzise Vorhersage, in welcher Lebensphase oder nach welchem Ereignis beispielsweise welcher Kunde voraussichtlich einen Kredit benötigen wird. So wird einer gezielten Ansprache ein belastbares Fundament unterlegt, so dass sich sukzessive eine hohe Abschlusswahrscheinlichkeit einstellt.“

Gleichzeitig sinkt der zeitliche Aufwand im Beratungsgespräch, da die benötigten Rahmendaten bereits vorliegen. Auch die Abwanderungsgefahr reduziert sich, weil Kunden sich von ihrem Betreuer verstanden und gut beraten fühlen. Diese Entwicklung zielt auf die von vielen Banken ohnehin gewünschte Wahrnehmung als vertrauenswürdiger, umsichtiger Finanzpartner ab.

„Die Institute profitieren zusätzlich von der gezielten Steuerung der Marketing- und Vertriebsaktionen anhand empirischer Daten“, ergänzt Olaf Pulwey. „Nach bisherigen Erkenntnissen können wir davon ausgehen, dass ein zielgerichtetes, produktspezifisches Outbound dank konkreter Vorhersagen von Kundenereignissen eine Effizienzsteigerung bei der Terminvereinbarung um bis zu 80% mit sich bringt.“

Der Einsatz von Predictive Analytics, entsprechend konsequenten Auswertungen und den daraus abgeleiteten, zielgerichteten Maßnahmen begünstigen zudem die Risikofrüherkennung und die Optimierung bestehender Prozesse.

Nach aktuellem Entwicklungsstand wird Predictive Analytics bis zum Jahresende 2020 für alle Volks- und Raiffeisenbanken verfügbar sein.

Weitere Informationen: https://www.foconis.de/…

Über die FOCONIS AG

Die FOCONIS AG mit Standorten in Köln und Vilshofen ist ein im Jahr 2000 gegründetes Software- und Dienstleistungsunternehmen. Die FOCONIS unterstützt Banken und andere Unternehmen aus der Finanzwirtschaft dabei, geeignete Schlüsselkontrollen zu identifizieren und umzusetzen, um ein effizientes internes Kontrollsystem im Sinne des § 25a KWG zu implementieren. Die Zielrichtung des Unternehmens liegt darin, die Risiken ihrer Kunden zu minimieren, die Datenqualität für den Vertriebserfolg zu steigern und weitestgehend systemgestützt Sicherheit zu gewährleisten. Sämtliche Fachbereiche der Kunden werden dabei berücksichtigt. Über effiziente Kommunikationswege zu vielen Informationssendern bieten FOCONIS-Produkte systemgestützte Risiko-Kontrollen, die weit über die Kontrollbereiche der bestandsführenden Systeme hinausgehen. www.foconis.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FOCONIS AG
Furtgasse 2
94474 Vilshofen an der Donau
Telefon: +49 (8541) 90390-0
Telefax: +49 (8541) 90390-900
http://www.foconis.de

Ansprechpartner:
Patrick Franken
Telefon: +49 (221) 8309950
Fax: +49 (221) 830995-950
E-Mail: patrick.franken@foconis.de
Birgit Intrau
FUCHSKONZEPT GmbH
Telefon: +49 (30) 65261148
Fax: +49 (30) 65261149
E-Mail: bi@fuchskonzept.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel