Posted in Finanzen / Bilanzen

Fimans kauft zu: erst SDV von Bechtle, jetzt EZV von BMU

Fimans kauft zu: erst SDV von Bechtle, jetzt EZV von BMU Posted on 1. September 2020

Die FiManS GmbH, Anbieter von branchenunabhängiger Finanzmanagement-Software, baut ihre Kompetenz am IBM-Midrangemarkt rund um System i (ehemals AS/400) weiter aus und übernimmt die EZV-Software (elektronischer Zahlungsverkehr) der BMU-Beratungsgesellschaft Mittelständischer Unternehmen mbH.

„Damit wächst zusammen, was zusammenpasst und wir bauen unsere Marktposition auf der System i (früher AS/400) weiter aus“, betont Volker Martini, Geschäftsführer der FiMans GmbH. Nachdem FiMans Anfang 2019 bereits die Finanz-Software des langjährigen Anbieters VEDA GmbH und Anfang 2020 die SDV-Anlagenbuchhaltung von der Bechtle GmbH übernommen wurden, ergänzt nun die EZV-Software (elektronischer Zahlungsverkehr) das Portfolio. Zudem sei die Überschneidung der gemeinsamen Kundenbasis bereits recht groß, weiß Volker Martini. So setzen viele der EZV-Kunden bereits andere Softwareanwendungen von FiMans wie die VEDA-Finanzbuchhaltung oder die SDV-Anlagenbuchhaltung ein. Das verwundert auch nicht weiter, ist doch EZV bei zahlreichen Anwendern des IBM-Mittelstandsrechners seit vielen Jahren schon im Einsatz. Überhaupt war deren damaliger Software-Entwickler Logosoft über Jahre die Nummer 1, wenn es um elektronischen Zahlungsverkehr ging, selbst SAP R/3 verfügte über Schnittstellen dazu. Aber auch andere auf IBM-Mittelstandsrechner spezialisierte Lösungen wie DKS, MOVEX, KAPS, JD Edwards und CPL verfügten über Schnittstellen zu EZV. Später ging die EZV-Lösung an die Intentia Deutschland GmbH und schließlich an den IBM-Spezialisten BMU über.

95 Prozent automatisch buchen


Schon in den Anfangsjahren spielte die Software ihre Stärke voll aus: ein Großteil der eingehenden Rechnungsdaten konnte automatisch den Debitorenkonten zugewiesen werden, was den Buchungsprozess deutlich beschleunigte und zudem Eingabefehler vermied. „Mehr als 95 Prozent der per Bankimport, als Scheck oder Aviso eingehenden Zahlungen werden automatisiert den offenen Posten zugeordnet“, weiß Volker Martini aus der Praxis.

Neues Kompetenzcenter für elektronischen Zahlungsverkehr

Durch diese Übernahme von EZV vervollständigt FiMans nicht nur das Portfolio für die System i quasi um „das Original“ im Elektronischen Zahlungsverkehr, sondern gibt gleichzeitig damit auch seine klare, nachhaltige strategische Ausrichtung sowie ein eindeutiges Bekenntnis zur System i bekannt. Nachdem FiMans erst zu Jahresbeginn einen neuen Standort am Niederrhein eröffnet hatte, kommt nun durch diese Übernahme eine neue Niederlassung in Rotenburg (Wümme) hinzu. Neben der Zentrale in Würselen und dem Standort am Niederrhein ist dort ein drittes Kompetenzcenter für Software auf der System i geplant – auch durch die Übernahme der vorhandenen Mitarbeiter aus dem EZV-Bereich.

Neben dem vorhandenen EZV-Kundenstamm, übernimmt die FiManS, wie vor Jahresfrist bei Bechtle, auch die Betreuung der DKS Kunden, die bisher von BMU betreut wurden. „Damit sind bei uns alle Zeichen auf Wachstum gestellt – mit der Übernahme der EZV-Software gehen wir bei FiManS deutlich auf die Marke von 300 Kunden zu“, ergänzt Volker Martini zu der positiven Entwicklung seines Unternehmens.

Über die Fimans GmbH

Die FiManS GmbH mit Sitz in Würselen wurde 2017 gegründet und ist auf Software für Rechnungswesen und Finanzbuchhaltung rund um die IBM-Serverplattform System i (zuvor AS/400, eServer iSeries, System i5) spezialisiert. FiManS bietet neben modernem Rechnungswesen und einer zeitgemäßen Finanzbuchhaltung mit integrierter Anlagenbuchhaltung sämtliche Themen rund um die Finanzen wie Finanz- Kosten- und Anlagenmanagement, Controlling (BI, Business Intelligence) und Outsourcing. Seit 2017 hat das erfahrene Implementierungs- und Beraterteam zudem die Betreuung der Anwender der VEDA FA Finance & Accounting auf System i übernommen. [url=http://www.fimans.de]www.fimans.de[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fimans GmbH
Sankt-Jobser-Straße 49
52146 Würselen
Telefon: +49 (2405) 89242-400
Telefax: +49 (2405) 89242-499
http://fimans.de

Ansprechpartner:
Volker Martini
Geschäftsführer
Telefon: +49 (2405) 89242-400
Fax: +49 (2405) 89242-499
E-Mail: info@fimans.de
Ralf M. Haaßengier
PRX Agentur für Public Relations GmbH
Telefon: +49 (711) 71899-03
Fax: +49 (711) 71899-05
E-Mail: ralf.haassengier@pr-x.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel