Posted in Events

GET Nord 2020 ist abgesagt

GET Nord 2020 ist abgesagt Posted on 28. Juli 2020

Die GET Nord 2020, die vom 19. bis 21. November auf dem Hamburger Messegelände stattfinden sollte, wird abgesagt. Dies ist das Ergebnis intensiver Beratungen mit Vertretern der Industrie, der Besucherverbände und des Großhandels. Grund dafür ist, dass zahlreiche ausstellende Unternehmen und Partner signalisiert haben, dass eine Teilnahme an der GET Nord 2020, aus Sorge um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter, für sie nicht infrage kommt.

„Obwohl Messen zwischenzeitlich unter Auflagen wieder durchgeführt werden dürfen, verstehen und respektieren wir diese Entscheidungen. Auch für uns hat das Wohl aller Beteiligten höchste Priorität“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. „Eine reduzierte GET Nord mit einer geringeren Beteiligung großer Aussteller und Partner würde unserem Anspruch an eine hochwertige Fachmesse mit einem großen Nutzwert für Aussteller und Besucher aber nicht gerecht werden. Wir haben uns deshalb entschieden, die GET Nord in diesem Jahr auszusetzen, auch um frühzeitig Planungssicherheit für Aussteller und Partner zu schaffen und um unnötige Kosten zu vermeiden.“

Die Hamburg Messe und Congress beginnt nun mit den Planungen für die GET Nord 2022, um diese vom 17. bis 19. November 2022 wieder in der gewohnt hohen Qualität durchzuführen.


Weitere Informationen über die GET Nord finden Sie unter: www.get-nord.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hamburg Messe und Congress GmbH
Messeplatz 1
20357 Hamburg
Telefon: +49 (40) 3569-0
Telefax: +49 (40) 3569-2180
http://www.hamburg-messe.de

Ansprechpartner:
Karsten Broockmann
Pressesprecher
Telefon: +49 (40) 3569-2090
Fax: +49 (40) 3569-2180
E-Mail: karsten.broockmann@hamburg-messe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel