Posted in Allgemein

Energiemanagement nach ISO 50001: GUTcert Leitfaden „in 18 Schritten über 3 Stufen zum effizienten Energiemanagement nach ISO 50001“ neu erschienen

Energiemanagement nach ISO 50001: GUTcert Leitfaden „in 18 Schritten über 3 Stufen zum effizienten Energiemanagement nach ISO 50001“ neu erschienen Posted on 27. August 2018

Der GUTcert-Leitfaden zum effizienten Energiemanagement (EnMS) erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit – in der Industrie und bei Dienstleistungsunternehmen. Zuletzt wurde der Leitfaden auf der Website des französischen Bildungsministeriums veröffentlicht, insgesamt steht er derzeit in acht Sprachen zur Verfügung – u.a. auch in Mandarin.

Passgenau mit der Veröffentlichung der neuen Norm ISO 50001:2018 steht nun auch Version 5 des GUTcert Leitfadens in deutscher Sprache zur Verfügung.

Der Leitfaden wurde seit seinem Entstehen im Jahr 2007 stetig fortgeschrieben und an aktuelle Entwicklungen und neue Erfahrungswerte angepasst. Bereits 2009 erschien die zweite Fassung, die die Anforderungen der EN 16001 integrierte. Die dritte Version des Leitfadens bezog sich auf die ISO 50001:2011. Die vierte Version entstand nach Durchführung vieler Projekte mit Nutzern des Leitfadens und folgt in Struktur und Aufbau den gesammelten Erfahrungen bei der Einführung in die Praxis.


Fünf Jahre nach ihrer Veröffentlichung wurde für die ISO 50001:2011 der Revisionsprozess initiiert, die Veröffentlichung der revidierten Norm erfolgte am 21.08.2018. Die revidierte Norm folgt dem neuen Paradigma der ISO-Welt: Seit 2012 werden alle neuen und revidierten ISO Managementsystemnormen nach einer einheitlichen inhaltlichen Struktur aufgebaut, der sog. High Level Structure (HLS). Diese dient der besseren Integration eines EnMS in andere Managementsysteme zu einem integrierten Managementsystem (IMS).

Vor allem aber halten mit der revidierten ISO 50001 neue Themen Einzug, etwa die verbesserte strategische Ausrichtung des Managementsystems, das systematische Betrachten von Risiken und Chancen und das Umsetzen der Anforderungen in den Unternehmensprozessen. Die Verbesserung der energiebezogenen Leistung (ebL) wird zum „Schlüsselelement“, zum Antrieb aller zu schaffenden Strukturen, um auf Grundlage valider Messungen auch Erfolge im Sinne der Energieeffizienz sicherzustellen.

Der GUTcert-Leitfaden sichert die Einführung einer Systematik, die einer Zertifizierung nach ISO 50001 in jeder Hinsicht Stand hält und unterstützt beim Einführen des Alternativen Systems nach SpaEfV und bei einem Energieaudit nach der EN 16247-1 bzw. ISO 50002.

Die deutsche Version 5 des Leitfadens kann ab sofort hier heruntergeladen werden.

Maßnahmenplanung zur Umstellung hin zur zertifizierten ISO 50001:2018

Die neue ISO 50001 Revision – Was ist jetzt für Anwender zu tun? Mit Veröffentlichung der neuen ISO 50001:2018 ist es sinnvoll, einen internen Maßnahmenplan zu erstellen, der von der Schulung zur neuen Revision bis hin zum abschließenden Transition-Audit  zur Umstellung alle wichtigen Schritte enthält.

Die GUTcert bietet bereits jetzt das eintägige Seminar an: „Revision der ISO 50001: Was wird sich ändern?“, das ab 2019 auf 2 Tage erweitert wird. Und auf der zehnten Jubiläumsausgabe unseres Exzellenznetzwerk Energiemanagement am 27.-28.09.2018 in Berlin zeigen wir, welche Herausforderungen und Vorteile die neue Norm bringt.

Außerdem können Sie schon jetzt ein Voraudit/ Gap-Audit für die Transition durchführen lassen – so sind Sie frühzeitig für die neuen Forderungen gerüstet!

Fragen oder Hinweise richten Sie gerne an Herrn Jochen Buser, Tel.: +49 30 2332021-61 oder Frau Yulia Felker, Tel.: +49 30 2332021-85.

Über die GUTcert GmbH

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GUTcert GmbH
Eichenstraße 3b
12435 Berlin
Telefon: +49 (30) 2332021-0
Telefax: +49 (30) 2332021-39
http://www.gut-cert.de

Ansprechpartner:
Nico Behrendt
Energiemanagement
Telefon: +49 (30) 2332021-81
E-Mail: nico.behrendt@gut-cert.de
Jochen Buser
Prokurist
Telefon: +49 (30) 2332021-61
E-Mail: jochen.buser@gut-cert.de
Yulia Felker
Nachhaltigkeit
Telefon: +49 (30) 2332021-85
E-Mail: yulia.felker@gut-cert.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.