Posted in Finanzen / Bilanzen

Ernst machen beim Forderungseinzug: Mit Bilendo und ADU-Inkasso das Spiel gewinnen

Ernst machen beim Forderungseinzug: Mit Bilendo und ADU-Inkasso das Spiel gewinnen Posted on 10. November 2017

.

Gefahren mit offenen Rechnungen kinderleicht begegnen

Der Umgang mit offenen Rechnungen kann ein gefährliches Spiel sein, beispielsweise wenn Fälligkeiten ignoriert werden und das Mahnwesen lapidar gehandhabt wird. Denn viele offene Rechnungen können zu einem großen Problem für die Liquidität werden.


Mit der B2B-SaaS-Anwendung Bilendo können diese Gefahren ganz einfach umgangen werden. Bilendo sorgt für einen automatischen und optimierten Mahnprozess, sichert so den zeitnahen Zahlungseingang und zudem die umfassende Entlastung in Sachen Forderungsmanagement.

Schiedsrichter im Fall der Fälle

Hilft stringentes Mahnen nichts, übergibt Bilendo an den partnerschaftlich angebundenen Allgemeinen Debitoren- und Inkassodienst ADU. Alle Schachzüge und Spielregeln der Branche sind den Profis vertraut.

Die Kooperation zwischen Bilendo und ADU-Inkasso stellt für den Rechnungssteller ein sinnvolles Zusammenspiel dar, „Forderungsmanagement darf kein Glückspiel sein, sondern muss gut organisiert angegangen werden“, erklärt Florian Kappert, einer der Gründer und Geschäftsführer von Bilendo. „Durch unsere Zusammenarbeit mit ADU-Inkasso stellen wir sicher, dass unsere Kunden auch weiterhin gut beraten und gut vertreten sind.“

Über die Bilendo GmbH

Die Bilendo GmbH wurde im April 2015 von Markus Haggenmiller, Jakob Beyer und Florian Kappert mit Sitz in München gegründet. Die drei Gründer und Geschäftsführer vertreten das Unternehmen im operativen Geschäft von Beginn an. Bilendo ist der erste B2B-SaaS-Anbieter zur Optimierung der Liquidität von Unternehmen und Automatisierung des gesamten Mahnwesens. Der Self-Onboarding-Service unter www.bilendo.de ist für alle Unternehmen sofort und ohne technische Einrichtung nutzbar. Bilendo hilft allen Nutzern bei der Optimierung des gesamten Debitoren-Managements und der Verwaltung der offenen Posten. Der Dienst setzt unmittelbar nach Rechnungsstellung an, importiert via Schnittstelle oder Belegerkennung alle erforderlichen Daten, gleicht eingehende Zahlungen der Geschäftskonten automatisch mit ausgehenden Rechnungen ab, verschickt die gewünschten Dokumente wie Erinnerungen und Mahnungen per E-Mail sowie per Post und informiert mit nützlichen Reports über den Stand der Dinge. Auf Wunsch geschieht das alles vollautomatisch. Mehr Informationen unter www.bilendo.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bilendo GmbH
Sendlinger Straße 27
80331 München
Telefon: +49 (89) 24413210-0
Telefax: +49 (89) 24413210-99
http://www.bilendo.de

Ansprechpartner:
Florian Kappert
Co-Founder / Geschäftsführer
Telefon: +49 (89) 24413210-0
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.