Posted in Ausbildung / Jobs

Bestes Bollwerk gegen Burnout

Bestes Bollwerk gegen Burnout Posted on 8. August 2017

Manager haben Stress – Assistenz und Sekretariat können dabei helfen, dass er nicht ausufert. Die Anforderungen dafür sind allerdings hoch: Die rechte Hand vom Chef muss konsequent Prioritäten setzen, zuverlässig strukturieren und sachlich kommunizieren.

Damit das gelingt, benötigen die Mitarbeiter im Sekretariat vor allem Klarheit: Über die eigenen Stärken und Schwächen, über den Chef mit seinen Stärken und Schwächen, über tatsächliche Prioritäten, über Strukturen und angemessene Kommunikation. Wer das Bollwerk gegen Burnout für seinen Chef sein möchte, kann mit diesen qualifzierenden Fortbildungen den Aufbau der geforderten Kompetenzen beschleunigen:

Erfolgreich zwischen Assistenz- und Projektaufgaben
05. Oktober 2017 in Wiesbaden
15. Dezember 2017 in München
www.management-forum.de/aufgaben 


Professionelle Chefentlastung
23. und 24. Oktober 2017 in München
06. und 07. Dezember 2017 in Wiesbaden
www.management-forum.de/chefentlastung 

Stark im doppelten Chefsekretariat
06. Oktober 2017 in Wiesbaden
14. Dezember 2017 in München
www.management-forum.de/stark 

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an Frau Elisabeth di Muro, Tel: 08151-2719-0 oder per Mail bei info@management-forum.de 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Management Forum Starnberg
Maximilianstraße 2b
82319 Starnberg
Telefon: +49 (8151) 2719-0
Telefax: +49 (8151) 2719-19
https://www.management-forum.de

Ansprechpartner:
Yvonne Döbler
Presse & Portale
Telefon: +49 (8151) 271921
Fax: +49 (8151) 271919
E-Mail: yvonne.doebler@management-forum.de
Elisabeth di Muro
Information & Buchung
Telefon: +49 (8151) 27190
E-Mail: info@management-forum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.