Posted in Kooperationen / Fusionen

Vanderlande übernimmt Sentec

Vanderlande übernimmt Sentec Posted on 29. Juni 2017

Bereits seit vielen Jahren war die Sentec Software GmbH ein zuverlässiger Partner der deutschen Vanderlande Niederlassung in Mönchengladbach. Gemeinsam mit dem im Bereich MFC/MFR erfahrenen Team aus Hilden wurden in der Vergangenheit große Projekte wie das DHL Hub in Leipzig, das Logistikzentrum von EDEKA Südwest Fleisch in Rheinstetten sowie diverse kleinere Projekte erfolgreich umgesetzt.

Nach dem Rückzug aus dem Berufsleben des bisherigen Inhabers Franz-Josef Hoppe stellt die Übernahme eine Bestandssicherung des hohen IT-Fachwissens des Unternehmens dar.

Im Rahmen der Vanderlande Strategie zur zukünftigen Stärkung der Marktposition des Unternehmens bringt die Integration der ehemaligen Sentec-Mitarbeiter neben weiteren Maßnahmen eine generelle Stärkung des IT-Know-hows mit sich.


Der Unternehmensstandort verbleibt weiterhin in Hilden, etwa 40 Minuten entfernt von Mönchengladbach. Alle Mitarbeiter bleiben an Bord und werden in die Organisation der Vanderlande Niederlassung in Mönchengladbach integriert. Der Name Sentec wird nicht weitergeführt.

„Die Zusammenarbeit mit Sentec beruhte stets auf vollstem Vertrauen. Die effiziente Arbeitsweise sowie das persönliche Commitment der Sentec-Mitarbeiter hat uns jederzeit überzeugt“, erklärt Matthias Kramm, Geschäftsführer der Vanderlande Industries GmbH in Mönchengladbach. „Ich freue mich sehr, das leistungsstarke Team aus Hilden nun zu unserem Mönchengladbacher Team hinzu zählen zu dürfen.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Vanderlande Industries GmbH
Krefelder Str. 699
41066 Mönchengladbach
Telefon: +49 (2161) 6800-0
Telefax: +49 (2161) 6800-100
http://www.vanderlande.com

Ansprechpartner:
Bettina Salber
Marketing & Public Relations
Telefon: +49 (2161) 6800-319
Fax: +49 (2161) 6800-100
E-Mail: bettina.salber@vanderlande.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.