Posted in Allgemein

Expertenvortrag von TÜV SÜD auf der Texprocess

Expertenvortrag von TÜV SÜD auf der Texprocess Posted on 27. März 2017

Auf der internationalen Leitmesse für die Bekleidungs- und textilverarbeitende Industrie vom 9. bis 12. Mai 2017 in Frankfurt am Main informiert TÜV SÜD-Textilexperte Matthias Rosenthal über die Vorteile eines Chemical Data Management Systems (CDMS). CDM-Systeme werden in der Textil- und Lederindustrie eingesetzt, um die Schadstoffbelastung in Produkten und für die Umwelt zu minimieren.

Am Mittwoch, 10. Mai 2017, um 12.00 Uhr erläutert Matthias Rosenthal, Teamleiter Global Sales Softline bei TÜV SÜD Product Service, was die Vorteile eines Chemical Data Management Systems (CDMS) sind und wie ein entsprechendes Konzept entwickelt wird. Der Vortrag „Chemical Data Management for Consumer Product Manufacturing“ wird auf dem DTB Vortragsforum in Halle 6.0 stattfinden. Unternehmen der textilverarbeitenden Industrie stehen vor den Herausforderungen einer immer komplexeren globalen Wertschöpfungskette und sind mit ständigen Veränderungen der nationalen und internationalen Regulierungen für Konsumgüter und Verbraucherprodukte konfrontiert. Gleichzeitig steigt die Aufmerksamkeit von Aufsichtsbehörden und Nichtregierungsorganisationen, die einen vorbeugenden Verbraucherschutz realisieren wollen.

Das Dienstleistungsangebot von TÜV SÜD umfasst ganzheitliche Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette in textil- und lederverarbeitenden Betrieben durch technische Schulungen, Audits bei Rohstoffproduzenten, Verarbeitern oder anderen Lieferanten sowie chemische Tests von Rohstoffen, fertigen Produkten aber auch Abwässern und anderen Abfallstoffen.


Weiterführende Informationen zum Thema und den Dienstleistungen von TÜV SÜD unter www.tuev-sued.de/softlines. Informationen zum DTB-Vortragsforum gibt es hier: http://www.dialog-dtb.de/2017/03/01/dtb-texprocess-forum/; zur Messe unter http://texprocess.messefrankfurt.com.

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Heidi Atzler
Unternehmenskommunikation ZERTIFIZIERUNG
Telefon: +49 (89) 5791-2935
Fax: +49 (89) 5791-2269
E-Mail: heidi.atzler@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.