Posted in Allgemein

OSHA erkennt Labore an – Perfekter Service für den US-Markt

OSHA erkennt Labore an – Perfekter Service für den US-Markt Posted on 23. März 2017

Die Occupational Safety and Health Administration (OSHA) hat die TÜV Rheinland-Labore in Köln und Yokohama als Nationally Recognized Testing Laboratories (NRTLs) anerkannt. Ein wichtiger Schritt, um Kunden einen perfekten Service für den US-amerikanischen Markt anbieten zu können. Die OSHA ist in den Vereinigten Staaten für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zuständig und erlässt unter anderem Produktstandards für Elektrogeräte, damit diese den gesetzlichen Sicherheitsanforderungen im Land entsprechen. Zudem stellt sie im Rahmen von Audits sicher, dass Prüfdienstleister in der Lage sind, diese Standards bei ihren Zertifizierungsprozessen mit zu berücksichtigen. Bis zum Jahr 2016 war dies nur bei Einrichtungen auf amerikanischen Boden möglich, seit rund einem Jahr wird auch außerhalb der USA auditiert.

Gefragtes Qualitätsmerkmal
„Eine von uns durchgeführte Zertifizierung garantiert dem Kunden, dass das Produkt auch die speziellen Sicherheitsstandards für den US-Markt erfüllt“, sagt Thomas Haupt, Experte für Produktsicherheit bei TÜV Rheinland. „Die Einhaltung dieser Standards sind für die Markteinführung zwar nicht verpflichtend, werden in Ausschreibungen aber oft gefordert. Besonders große Unternehmen legen Wert darauf, dass Produkte von einem von der OSHA anerkannten Dienstleister auf entsprechende Sicherheitsstandards geprüft wurden.“

Maßgeschneiderte Prozesse für jeden Markt

Die Zertifizierung von Produkten unter der Berücksichtigung aller Aspekte, die für den anvisierten Markt des Kunden von Bedeutung sind – diese umfassende Betreuung erfüllt TÜV Rheinland unter anderem mit seinem Market Access Service (MAS). Egal, wo auf der Welt – die Experten sorgen bereits in der Planungsphase dafür, dass das Produkt allen nötigen Anforderungen gerecht wird und einer erfolgreichen Markteinführung nichts im Wege steht. Das weltumspannende Labornetzwerk ermöglicht schnelle Reaktionszeiten und eine äußerst flexible Kundenbetreuung. „Die Richtlinien der OSHA sind bekannt und längst in unsere Prozesse integriert. Komplizierter wird es bei neueren, unbekannteren Märkten. Hier entwickelt unser MAS-Team maßgeschneiderte, auf die Ziele des Kunden zugeschnittene Prozesse“, so Haupt.

Über TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit über 140 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 19.600 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von knapp 1,9 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und Prozesse für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüf- und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com im Internet.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
51105 Köln
Telefon: +49 (221) 806-2148
Telefax: +49 (221) 806-1567
http://www.tuv.com

Ansprechpartner:
Ralf Diekmann
Pressesprecher Produkte
Telefon: +49 (221) 806-1972
Fax: +49 (221) 806-1358
E-Mail: ralf.diekmann@de.tuv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.