Posted in Kooperationen / Fusionen

Experian baut Engagement in Österreich aus und übernimmt den Informationsdienstleister Credify vollständig

Experian baut Engagement in Österreich aus und übernimmt den Informationsdienstleister Credify vollständig Posted on 22. Juli 2021

Der führende internationale Informationsdienstleister Experian hat die österreichische Credify Informationsdienstleistungen GmbH (Credify) zu 100% übernommen. Bereits 2017 war Experian bei Credify mit einem Anteil von 60% eingestiegen. Mit der vollständigen Übernahme reagiert Experian nun auf den Erfolg des Joint Ventures, der sämtliche Erwartungen übertroffen hat, und will nun mit Nachdruck weitere Möglichkeiten eröffnen. In den gerade einmal zwei Jahren seit Einführung der ersten Produkte hat das Unternehmen sich als Marke gut etabliert. Sämtliche Credify-Gründer bleiben im Unternehmen. Albert Berger wird als Country Manager Austria die operative Verantwortung übernehmen.

„Der Erfolg gegen starke Konkurrenz in Österreich ist wirklich fantastisch“, kommentiert Kai Kalchthaler, CEO von Experian DACH. „Wir hatten von Anfang an volles Vertrauen in das Credify-Team und den Ansatz des Unternehmens. Unser Ziel war es, eine echte Alternative zu den bestehenden Playern in Österreich aufzubauen. Der tatsächliche Erfolg hat dann aber unsere Erwartungen weit übertroffen. Wir freuen uns auf die nächsten Erfolge mit Albert Berger und seinem Team.“

Für die nächste Wachstumsstufe will Experian sein existierendes Plattformgeschäft im Bereich Risiko- und Fraud-Management, welches unter der Experian Austria GmbH firmiert, mit den Dienstleistungen der Credify enger verknüpfen. Zielsetzung ist es, Unternehmen aus den verschiedensten Branchen ein holistisches Angebot machen zu können.

„Ich bin begeistert, dass wir nach einer so erfolgreichen Partnerschaft jetzt ein 100%iges Mitglied der Experian-Familie sind“, kommentiert Albert Berger. „Experian ist ein Branchenführer mit technisch extrem leistungsstarken Lösungen und einer inklusiven, modernen Unternehmenskultur. Wir freuen uns darauf, nach und nach mehr der Lösungen auch in Österreich anzubieten und unsere Erfolge weiter auszubauen.“

Über Experian

Experian ist weltweiter Marktführer für Informationsdienstleistungen. Experian hilft seinen Kunden, Daten selbstbewusst zu nutzen. Experian unterstützt Privatpersonen dabei, die Kontrolle über ihre finanziellen Angelegenheiten zu erlangen und Zugang zu Finanzdienstleistungen zu erhalten. Unternehmen unterstützt Experian dabei, smarte, wachstumsfördernde Entscheidungen zu treffen. Kreditnehmer begleitet das Unternehmen beim verantwortungsbewussten Umgang mit Krediten. Organisationen erhalten das nötige Handwerkszeug, um sich gegen Identitäts-Fraud und Kriminalität zu schützen.

2020 hat das Unternehmen einen Mehrheitsanteil an dem Geschäftsbereich Risk Management von Arvato Financial Solutions erworben und so Experian DACH als führenden Dienstleister der Region für Risiko-, Fraud- und Identitäts-Management neu etabliert.

Experian DACH bietet Unternehmen aller Größen und Branchen, wie E-Commerce-Betreibern, Versicherungen, Finanzdienstleistern und Telekommunikationsunternehmen die jeweils beste Basis für ihr Risiko-, Fraud- und Identitäts-Management. Bei Bedarf entwickelt Experian DACH maßgeschneiderte, unternehmensspezifische Lösungen, insbesondere für Großkunden.

Experian beschäftigt weltweit rund 17.800 Mitarbeiter in 44 Ländern. Das Unternehmen investiert kontinuierlich in Technologien, Innovationen und Mitarbeiter, um Kunden den bestmöglichen Output zu liefern. Experian wird an der Londoner Börse (EXPN) geführt und ist fester Bestandteil des FTSE-100-Index.

Weitere Informationen finden sich auf https://www.experian.de/.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Experian
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
Telefon: +49 (7221) 50403000
Telefax: +49 (7221) 50403001
http://www.experian.de

Ansprechpartner:
Marcus Birke
AxiCom
E-Mail: marcus.birke@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel