Posted in Allgemein

Städtebaulicher Entwurf für Bebauung auf Zummet vorgestellt

Städtebaulicher Entwurf für Bebauung auf Zummet vorgestellt Posted on 2. März 2021

Moselblick, naturnahe Lage, ein anspruchsvolles architektonisches und nachhaltiges Konzept: Damit will das Projekt „Steillage“ auf der Zummethöhe in Leiwen künftig erholungsbedürftigen Urlaubern eine Auszeit ermöglichen. Ende Januar wurde der städtebauliche Entwurf öffentlich vorgestellt. Geplant und konzipiert haben das Projekt Anke und Stephan Ruppert aus Esch. Stephan kümmert sich um die Projektentwicklung und Realisierung, seine Frau Anke wird das Chaletdorf künftig betreiben.

„Wir beide lieben die Region, die Mosel, die Weinkulturlandschaft und die vielen traumhaften Ausblicke“, erklärt Anke Ruppert, Geschäftsführerin der Moselliebe GmbH, die Motivation für das gemeinsame Projekt. „Mit der Steillage erfüllen wir uns einen lang gehegten Traum. Wir können hier anderen Menschen die Schönheit der Natur zeigen, sie eintauchen lassen in den besonderen Charme der Moselregion und ihnen einen entspannten Aufenthalt mit Ausblick ermöglichen.“ Derzeit laufen die weiteren Planungen für die 12 Chalets sowie für ein Haupthaus mit Tagungsräumen und einem eigenen Wellness-Haus.


Sascha Hermes, Ortsbürgermeister von Leiwen im Landkreis Trier-Saarburg, freut sich über das neue Projekt: „Das Chaletdorf bereichert das touristische Angebot in der Region und wird dafür sorgen, dass weitere Urlauber die Vorzüge der Mosel entdecken. Die außergewöhnliche Architektur und der schöne Ausblick werden sicher ihren Teil dazu beitragen, dass die Steillage ein Erfolg wird.“ Diese Prognose bestätigt auch eine Machbarkeitsstudie, die im Rahmen der Planungen erstellt wurde.

Alle Entwicklungen zum Projekt Steillage können im dazu geführten Blog unter www.mosel-liebe.de verfolgt werden.

Über die FuP Kommunikations-Management GmbH

Unser Team von FuP Kommunikation beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen rund um die Mosellibe GmbH.

Weitere unter Informationen: www.mosel-liebe.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FuP Kommunikations-Management GmbH
Am Dachsberg 198
60435 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 954316-0
Telefax: +49 (69) 954316-25
http://www.fup-kommunikation.de

Ansprechpartner:
Christopher Martin
Pressekontakt
Telefon: 069 / 95 43 16 0
E-Mail: christopher.martin@fup-kommunikation.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel