Posted in Events

Wir sind Papiermacher seit 1584

Wir sind Papiermacher seit 1584 Posted on 27. Februar 2021

Während eine bekannte Cola-Marke ihr Rezept sicher im Safe verwahrt, benutzen die Papiermacher bei Hahnemühle ihre alten Rezeptbücher täglich. Die Papiermanufaktur feiert in diesem Jahr ihren 437. Geburtstag und ist damit mehr als 300 Jahre älter als der amerikanische Getränkehersteller.

Zauberformel: Reines Quellwasser


Aber auch bei Hahnemühle begann am 27. Februar 1584 alles mit Wasser, mit reinem Quellwasser. Die Hahnemühle ist die älteste Papierfabrik weltweit, die seit der Gründung am selben Ort mit Wasser aus eigenen Brunnen produziert. Am 27. Februar 1584 gewährte der Herzog von Braunschweig dem Gründervater Merten Spieß das Recht, eine Papiermühle in Reylingehausen (Relliehausen) bei Dassel in Südniedersachsen zu errichten. In der folgenden Zeit wuchs am Fuße des Sollings die „Reylingehäusische Papiermühle“, die seit 1886 den wohlklingenden Namen Hahnemühle trägt.

Mehr als vier Jahrhunderte Papiermachen mit Passion

In mehr als vier Jahrhunderten ununterbrochene Fertigungsgeschichte hat die Hahnemühle immer wieder neue Produkte erfunden und unternehmerisches Gespür auf dem weiten Anwendungsfeld für Papiere bewiesen. Angefangen hat alles mit Schreib- und Urkundenpapieren, später kamen Künstlerpapiere hinzu, seit 1883 dann hochreine Papiere für technische Anwendungen wie die Filtration. Hahnemühle war in den 1960er Jahren Pionier bei vegane Künstlerpapieren ohne tierische Leime und hat in den 1990er Jahren die weltweit bis heute führenden FineArt Inkjet-Papiere für Fotodrucke in Museen und Galerien erfunden. Dieser Tage ist das Unternehmen systemrelevanter Zulieferer hochreiner Papierkomponenten für Covid19-Tests und bringt mit ihrer einzigartigen Papiermacher-DNA feinste Papeterie-Produkte auf den Markt. Mit dieser langen Tradition und dem festverankerten Anspruch an Qualität, Innovation und Kultur ist die Hahnemühle seit 2015 im Register „Marken des Jahrhunderts“ vertreten. Damit reiht sich die Papiermanufaktur stolz in die Liste anderer weltbekannter Marken – wie beispielsweise Softgetränkehersteller – ein.

Über die Hahnemühle FineArt GmbH

Die Hahnemühle FineArt stellt seit 1584 Papier her. Das heutige Portfolio umfasst traditionelle und digitale FineArt Papiere für Malerei und Druck sowie hochreine Papiere für Life Science Anwendungen und technische Spezialpapiere.

Alle Papiersorten werden nach alten Rezepturen aus hochwertigen Baumwollfasern, Zellstoff oder schnell wachsenden Pflanzenfasern und reinem Quellwasser hergestellt. Als Erfinder und Weltmarktführer veredelt die Hahnemühle kontinuierlich ihre echten Künstlerpapiere für exklusive Fotodrucke, digitale Kunst und Kunstreproduktionen. Die kundenspezifische Entwicklung und Produktion von Life Science Lösungen ist ein weiterer Schwerpunkt.

Alle Papiere und Life Science Lösungen verfügen über klassenbeste Qualitätsmerkmale und eine ausgezeichnete Alterungsbeständigkeit. Die Produkte sind mit dem Siegel Siegel "Marke des Jahrhunderts" in mehr als 120 Ländern weltweit erhältlich.

Das Unternehmen mit Hauptsitz im südniedersächsischen Dassel hat Tochtergesellschaften in Großbritannien, Frankreich, USA und China sowie Singapur.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hahnemühle FineArt GmbH
Hahnestraße 5
37586 Dassel
Telefon: +49 (5561) 791-682
http://www.hahnemuehle.com

Ansprechpartner:
Bettina Scheerbarth
Corporate Communications & FineNotes Product Communication
Telefon: +49 (0)5561-791682
E-Mail: bettina.scheerbarth@hahnemuehle.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel