Posted in Events

LASER World of PHOTONICS wird verschoben

LASER World of PHOTONICS wird verschoben Posted on 15. Februar 2021

.

  • Fachmesse findet vom 26. bis zum 29. April 2022 statt
  • World of Photonics Congress in digitalem Format und weiterhin im Juni 2021

Die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik schafft mit einem neuen Messetermin im Frühjahr 2022 frühzeitig Planungssicherheit für Aussteller und Besucher. In enger Absprache mit der Industrie, Partnern und Fachbeiräten hat sich die Messe München dazu entschieden, die LASER World of PHOTONICS auf den 26. bis 29. April 2022 zu verlegen. Der World of Photonics Congress findet als digitales Format im ursprünglichen Zeitraum vom 20. bis zum 24. Juni 2021 statt.


Aufgrund der bestehenden Reisebeschränkungen sowie der derzeitig unklaren Covid-19-Situation hat die Messe München entschieden, die LASER World of PHOTONICS um zehn Monate zu verschieben. Ausschlaggebend hierfür ist unter anderem der hohe Anteil internationaler Aussteller und Besucher, der mehr als die Hälfte der Gesamtteilnehmer beträgt und einen hohen Anteil an Teilnehmern aus anderen Kontinenten hat. Unter den gegenwärtigen Bedingungen könnte die LASER World of PHOTONICS im Juni nicht ihrem Anspruch als Weltleitmesse gerecht werden und die von der Branche geschätzte Vor-Ort-Plattform für Innovationen und Produkte mit intensiven Fachgesprächen bieten.

„Mit dem neuen Termin bieten wir unseren Kunden rechtzeitig Planungssicherheit“, sagt Dr. Reinhard Pfeiffer, stv. Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München und fügt hinzu: „Mit dieser Verschiebung der Messeveranstaltung schaffen wir die Basis für eine internationale erfolgreiche Präsenzmesse und folgen dem Wunsch unserer Aussteller und Besucher.“

In enger Abstimmung mit dem Ausstellerbeirat hat die Messe München die Verschiebung des geplanten Messetermins erarbeitet. Eine deutliche Mehrheit der befragten Aussteller spricht sich für die Terminänderung aus. „Wir unterstützen die Verschiebung in den April 2022 und freuen uns jetzt schon, wenn sich die Photonikbranche dann mit Sicherheit endlich wieder persönlich treffen kann“, sagt Dr. Wilhelm Kaenders, Vorsitzender des Ausstellerbeirats der LASER World of PHOTONICS und Vorstand der TOPTICA Photonics AG.

World of Photonics Congress im digitalen Format

Während die Fachmesse einen neuen Termin erhält, findet der wissenschaftliche Kongress am geplanten Datum vom 20. bis 24. Juni 2021 als Online Event statt. Auf dem virtuellen World of Photonics Congress wird es fünf Konferenzen mit mehr als 40 Sub-Topics geben. Das Themenspektrum erstreckt sich von der Grundlagenforschung bis zu angewandten Wissenschaften, von Laserwissenschaft, Photonik und Quantenoptik, Optische Messtechnik Digitale Optiktechnologien und Optik in der Biomedizin bis hin zum Einsatz von Lasern in der Fertigung.

Im März startet die Webinar-Reihe „LASER World of PHOTONICS Talk“

Bis zur nächsten LASER World of PHOTONICS in München wird eine neue Webinar-Reihe Wissensaustausch und Kommunikation in der Branche fördern: In den ersten beiden Ausgaben des „LASER World of PHOTONICS Talk“ steht das Trendthema Quantentechnologie im Mittelpunkt. Die Reihe startet am 03. März, um 11:00 Uhr per Live-Stream. Die Teilnahme über die LASER World of PHOTONICS Website ist kostenlos.

Mehr Informationen: www.world-of-photonics.com

Über die LASER World of PHOTONICS
Die LASER World of PHOTONICS ist die weltweit führende Plattform der Laser- und Photonik-Industrie. Zur Messe zählt der europaweit größte World of Photonics Congress. Das Programm umfasst mehrere wissenschaftliche Konferenzen von weltweit führenden Organisationen. Ergänzend bietet die Messe München Praxisvorträge über Photonik-Anwendungen („Application Panels“) an. Im Jahr 2019 erzielte die Messe einen Ausstellerrekord mit 1.325 Ausstellern aus 40 Ländern. Es kamen 33.999 Fachbesucher aus 82 Ländern auf das Gelände der Messe München. Der World of Photonics Congress registrierte 4675 Teilnehmer, angeboten wurden rund 3.600 Vorträge und Präsentationen inkl. Posterpräsentationen. Die LASER World of PHOTONICS wird seit 1973 alle zwei Jahre von der Messe München organisiert; die nächste Ausgabe findet vom 26. bis 29. April 2022 in München statt, der nächste World of Photonics Congress vom 20. bis 24. Juni 2021 als digitales Format.

Über das globale Netzwerk der LASER World of PHOTONICS
Die LASER World of PHOTONICS hat ein internationales Netzwerk aufgebaut. Die LASER World of PHOTONICS CHINA und die LASER World of PHOTONICS INDIA sind regionale Leitmessen für Laser und Optische Technologien und werden jährlich in China (Shanghai) bzw. in Indien (im Wechsel zwischen Bengaluru, Mumbai und Neu Delhi) organisiert. Mit den Messen in München, China und Indien ist die Messe München der weltweit führende Messeveranstalter für Laser und Photonik.

Über die Messe München GmbH

Die Messe München ist mit über 50 eigenen Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien einer der weltweit führenden Messeveranstalter. Insgesamt nehmen jährlich über 50.000 Aussteller und rund drei Millionen Besucher an den mehr als 200 Veranstaltungen auf dem Messegelände in München, im ICM – Internationales Congress Center München, im MOC Veranstaltungscenter München sowie im Ausland teil. Zusammen mit ihren Tochtergesellschaften organisiert die Messe München Fachmessen in China, Indien, Brasilien, Russland, der Türkei, Südafrika, Nigeria, Vietnam und im Iran. Mit einem Netzwerk von Beteiligungsgesellschaften in Europa, Asien, Afrika und Südamerika sowie rund 70 Auslandsvertretungen für mehr als 100 Länder ist die Messe München weltweit präsent.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Messe München GmbH
Messegelände 1
81823 München
Telefon: +49 (89) 94920720
Telefax: +49 (89) 9499720729
http://www.messe-muenchen.de

Ansprechpartner:
Stephanie Bender
Telefon: +49 (89) 949-21415
E-Mail: stephanie.bender@messe-muenchen.de
Aleksandra Solda-Zaccaro
Telefon: +49 (89) 949-20730
E-Mail: aleksandra.solda-zaccaro@messe-muenchen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel