Posted in Ausbildung / Jobs

Handwerkskammer entlastet Betriebe

Handwerkskammer entlastet Betriebe Posted on 15. Februar 2021

Die finanzielle Lage vieler Handwerksbetriebe in Südwestfalen ist durch die Corona-Pandemie recht angespannt. „Wir wollen die Mitgliedsbetriebe in schwierigen Zeiten im Rahmen des Möglichen entlasten“, unterstreicht Hauptgeschäftsführer Meinolf Niemand. Der Vorstand der Handwerkskammer Südwestfalen habe daher entschieden – im Rahmen seiner Möglichkeiten – den Mitgliedsbetrieben schnell und unbürokratisch zu helfen:

Nachdem die Vollversammlung im November bereits trotz Anstiegs der Kosten die Beitragsstabilität beschlossen hatte, werden in diesem Jahr nun zusätzlich die Beitragsbescheide erst im Mai mit dem Zahlungsziel 15. Juni 2021 versandt in der Hoffnung, dass dann eine Phase der wirtschaftlichen Erholung eingesetzt hat. „Damit verschaffen wir den Betrieben im Rahmen des Möglichen zumindest etwas Luft. Zudem werden wir Anträge auf Ratenzahlung oder Stundung sehr wohlwollend prüfen. Darüber hinaus soll – auch mit Blick auf das kommende Jahr – in der Vollversammlung im Frühjahr noch einmal intensiv beraten werden, wie auch im nächsten Jahr noch Entlastungen möglich sind“, verspricht Kammerpräsident Jochen Renfordt.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Südwestfalen
Brückenplatz 1
59821 Arnsberg
Telefon: +49 (2931) 877-0
Telefax: +49 (2931) 877-160
http://www.hwk-suedwestfalen.de

Ansprechpartner:
Markus Kluft
Pressestelle
Telefon: +49 (2931) 877-124
Fax: +49 (2931) 877-2451
E-Mail: presse@hwk-swf.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel