Posted in Events

Handwerk in Zeiten von Corona: Kammerpräsident Robert Wüst im Austausch mit Handwerksbetrieben

Handwerk in Zeiten von Corona: Kammerpräsident Robert Wüst im Austausch mit Handwerksbetrieben Posted on 11. Februar 2021

Die Corona-Pandemie stellt das Handwerk in Westbrandenburg vor eine herausfordernde Situation. Während einige Gewerke unter strengen Hygieneauflagen weiterarbeiten können, sind andere seit Wochen von Schließungen betroffen.

Am Mittwoch, dem 17. Februar 2021, besucht der Präsident der Handwerkskammer Potsdam, Robert Wüst, zwei Betriebe, die sich den Corona-Gegebenheiten stellen müssen.


Im Austausch mit den Geschäftsinhabern diskutiert Wüst, welche Belastungen die Betriebe in diesen Tagen tragen müssen, wie sie bisher durch die Krise gekommen sind und welche Anstrengungen sie unternehmen, um die schwierige Situation zu meistern.

Im Anschluss an die Besuche laden wir Sie herzlich zu einem Online-Pressegespräch mit Präsident Robert Wüst und Hauptgeschäftsführer Ralph Bührig über die Ergebnisse der Betriebsbesuche ein. Die Betriebsbesuche selbst sind aus Gründen des Gesundheitsschutzes nicht presseöffentlich.

Betriebsbesuch bei der Autohaus Wernicke GmbH
Geschäftsführer: Marco Fedchenheuer, Daniel Hildebrand
Wuthenower Str. 12b, 16827 Alt Ruppin
Telefon: 03391 78050
https://www.autohaus-wernicke.de/…

Betriebsbesuch bei Kosmetikmeisterin Anette Zimmermann
Stefan-Zweig-Str. 17a, 15831 Mahlow
Telefon: 03379 370592
http://www.kosmetikpraxis-zimmermann.de

14:30 Uhr

Online-Pressegespräch zum Corona-Austausch mit Handwerksbetrieben

Bitte melden Sie sich zum Pressegespräch an. Sie erhalten einen Link zum Online-Konferenzraum. Individuelles Bildmaterial stellen wir teilnehmenden Redakteuren zur Verfügung. Ihre Anmeldung zum Pressetermin, spezielle Interview- oder Fotowünsche senden Sie bitte bis zum 16. Februar an: presse@hwkpotsdam.de

Über Handwerkskammer Potsdam

Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städte Potsdam und Brandenburg an der Havel. Sie ist die Interessenvertretung von rund 17.400 Mitgliedsbetrieben und ihren mehr als 70.500 Beschäftigten in über 150 Gewerken.

Die HWK Potsdam setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerksbranche ein, bündelt die Kräfte und Gemeinsamkeiten des Handwerks und bietet ihren Mitgliedsbetrieben zahlreiche Unterstützungen bei wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Handwerksbetriebe aller Branchen; vor allem aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Elektro und Metall, Holz, Bekleidung und Textil, Gesundheit, Reinigung sowie Nahrungsmittel.

Die HWK Potsdam bietet in ihrem Zentrum für Gewerbeförderung in Götz umfangreiche Angebote für die Weiterbildung im westbrandenburgischen Handwerk und führt in den dortigen Lehrwerkstätten auch die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung durch. Sie ist zuständig für Gesellen-, Meister- und Fortbildungsprüfungen im Handwerk.

www.hwk-potsdam.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Potsdam
Charlottenstraße 34-36
14467 Potsdam
Telefon: +49 331 – 3703 – 0
Telefax: +49 331 – 3703 – 100
http://www.hwk-potsdam.de

Ansprechpartner:
Ines Weitermann
Pressesprecherin
Telefon: +49 (331) 3703-120
Fax: +49 (331) 3703-134
E-Mail: presse@hwkpotsdam.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel