Posted in Finanzen / Bilanzen

EnWave veröffentlicht White Paper über Materialvorteile von REV™ Trocknnungsverfahren für Cannabis

EnWave veröffentlicht White Paper über Materialvorteile von REV™ Trocknnungsverfahren für Cannabis Posted on 11. Februar 2021

Die EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave", oder das "Unternehmen" – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/enwave-corp/ ) gab heute bekannt, dass sie ein White Paper veröffentlicht hat, das die Vorteile und Möglichkeiten der patentierten Radiant Energy Vacuum ("REV™") Dehydrationstechnologie von EnWave für die Verarbeitung von Cannabis zusammenfasst. Das Whitepaper mit dem Titel "Maximizing Terpene Retention – Cannabis Drying with Radiant Energy Vacuum (REV™) Technology" kann über enwave.net/rev-dried-cannabis-white-paper abgerufen werden.

EnWave hat erhebliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit zur Verwendung der REV™-Technologie zur Trocknung verschiedener Cannabissorten sowohl für Verbrennungs- als auch Extraktionszwecke geleistet. EnWave hat nun zwei primäre Protokolle entwickelt, die einzigartige und deutliche Vorteile bieten – Terpene Max™ und Rapid Extract. Jede Methode erhöht die Leistungsdichte und das angewandte Vakuum, um verschiedene Trocknungsbedingungen zu schaffen, die dem gewünschten Zweck entsprechen.


Das Terpene Max™-Protokoll hat quantitative Daten hervorgebracht, die zeigen, dass bei der REV™-Verarbeitung bis zu 20 % mehr Gesamt-Terpene erhalten bleiben, verglichen mit traditionellen Raum- oder Gestelltrockenmethoden. Diese Daten zu den Gesamtterpenen stammen aus Labortests von Drittanbietern und werden durch Analysezertifikate gestützt. Unter Verwendung des Terpene Max™-Trocknungsprotokolls in einer Großanlage hat EnWave gezeigt, dass Cannabis in weniger als zwei Stunden auf 10-12% Restfeuchte getrocknet werden kann.

Das Rapid-Extract-Protokoll kann Cannabis-Pflanzenmaterial in weniger als einer Stunde Verarbeitungszeit auf unter 2 % Restfeuchte trocknen. Das Rapid-Extract-Protokoll erreicht etwas höhere Temperaturen als Terpene Max™, was zu einer geringeren Retention der gesamten Terpene führt. Dieses Protokoll wurde für Biomasse entwickelt, die für Extraktionszwecke bestimmt ist, bei denen Terpene von geringerer Bedeutung sind.

Beide Methoden bewahren Cannabinoid-Gehalte, die gleich oder besser sind als die traditionellen Methoden der Gestell- oder Raumtrocknung.

EnWave bietet skalierbare Maschinen mit einer Nennleistung von 10kW bis 120kW. Maschinen mit 60kW und mehr sind von Natur aus kontinuierlich. Eine 120kW REV™-Verarbeitungslinie kann jährlich 60.000kg fertig getrocknetes Produkt mit dem Terpene Max™-Protokoll und 92.000kg fertig getrocknetes Produkt mit der Rapid Extract-Verarbeitungsmethode produzieren.

Für weitere Informationen über die kommerziell erprobte REV™-Technologie von EnWave und ihre wesentlichen Vorteile bei der Verarbeitung von Cannabis, kontaktieren Sie bitte das Unternehmen unter info@enwave.net .

Über EnWave

Die EnWave Corporation, ein in Vancouver ansässiges Unternehmen für Spitzentechnologie, hat ein Radiant Energy Vacuum ("REV™") entwickelt – eine innovative, proprietäre Methode zur präzisen Dehydrierung von organischen Materialien. EnWave hat darüber hinaus zum Patent angemeldete Methoden zur gleichmäßigen Trocknung und Dekontaminierung von Cannabis durch den Einsatz der REV™-Technologie entwickelt, wodurch die Zeit von der Ernte bis zu hochwertigen, marktfähigen Cannabisprodukten verkürzt wird.

Die kommerzielle Lebensfähigkeit der REV™-Technologie wurde nachgewiesen und wächst schnell in verschiedenen vertikalen Märkten im Lebensmittel- und Pharmasektor, einschließlich legalem Cannabis. Die Strategie von EnWave besteht darin, lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzen mit innovativen, bahnbrechenden Unternehmen in verschiedenen Branchen für die Nutzung der REV™-Technologie zu unterzeichnen. Das Unternehmen hat bis heute über vierzig lizenzpflichtige Lizenzen in zwanzig Ländern weltweit unterzeichnet. Zusätzlich zu diesen Lizenzen gründete EnWave eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, NutraDried Food Company, LLC, zur Herstellung, Vermarktung und zum Verkauf von natürlichen Milchsnackprodukten in den Vereinigten Staaten, einschließlich der Marke Moon Cheese®.

EnWave hat REV™ als disruptive Dehydrationsplattform im Lebensmittel- und Cannabisbereich eingeführt: schneller und kostengünstiger als Gefriertrocknung, mit besserer Endproduktqualität als Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave bietet derzeit zwei verschiedene kommerzielle REV™-Plattformen an:

  1. nutraREV®, ein trommelbasiertes System, das organische Materialien schnell und kostengünstig dehydriert und dabei ein hohes Maß an Nährwert, Geschmack, Textur und Farbe beibehält; und,
  2. quantaREV® ist ein schalenbasiertes System, das für die kontinuierliche, hochvolumige Niedertemperaturtrocknung eingesetzt wird.

Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation

Herr Brent Charleton, CFA

Präsident und CEO

Für weitere Informationen:

Brent Charleton, CFA, Präsident und CEO unter +1 (778) 378-9616

E-Mail: bcharleton@enwave.net

Dan Henriques, CPA, CA, CFO unter +1 (604) 835-5212
E-Mail: dhenriques@enwave.net

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Safe Harbour für zukunftsgerichtete Informationen Aussagen: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Projektionen des Managements basieren. Alle Aussagen, die sich auf Erwartungen oder Prognosen über die Zukunft beziehen, einschließlich Aussagen über die Wachstumsstrategie des Unternehmens, die Produktentwicklung, die Marktposition, die erwarteten Ausgaben und die erwarteten Synergien nach dem Abschluss der Transaktion sind zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Angaben Dritter, auf die in dieser Mitteilung Bezug genommen wird, sind ohne Gewähr. Alle Verweise Dritter auf Marktinformationen in dieser Mitteilung sind ohne Gewähr, da das Unternehmen die ursprüngliche Primärforschung nicht durchgeführt hat. Diese Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und beinhalten eine Reihe von Risiken, Ungewissheiten und Annahmen. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Dementsprechend sollte der Leser kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen setzen.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
CH9100 Herisau
Telefon: +41 (71) 354-8501
Telefax: +41 (71) 560-4271
http://www.resource-capital.ch

Ansprechpartner:
Jochen Staiger
CEO
Telefon: +41 (71) 3548501
E-Mail: js@resource-capital.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel