Posted in Events

IFA 2021: Dritte Ausgabe der Berlin Photo Week im Sommer 2021

IFA 2021: Dritte Ausgabe der Berlin Photo Week im Sommer 2021 Posted on 10. Februar 2021

  • Pressekonferenz Berlin Photo Week: 26. August 2021, 11.00 Uhr @ Arena Berlin
  • Dauer Berlin Photo Week: 26. August – 3. September 2021
  • Ort: Arena Berlin, Eichenstraße 4, 12435 Berlin

Im Sommer feiert die Berlin Photo Week ihr großes Comeback und startet am 26. August 2021 ihre dritte Ausgabe. Zentraler Austragungsort ist diesmal das multifunktionale Veranstaltungsgelände „Arena Berlin“, direkt am Spree-Ufer gelegen, seit vielen Jahren beliebte Location für Kunstmessen, Konzerte, Sommerfestivals etc.

Neu ist ebenfalls die Konstellation, in der die Berlin Photo Week seit Kurzem auftritt: Bereits im Herbst 2020 wurde der Zusammenschluss mit der Messe Berlin bekannt gegeben und die neue Zielsetzung vorgestellt: „Mit einem einzigartigen Konzept – der Kombination von Fotografie, Video und Kunst mit Neuigkeiten und Innovationen aus der Imaging-Branche – bringt die Berlin Photo Week Kreative, Künstler, Imaging-Profis, Fotoenthusiasten und Celebrities mit Medienunternehmen, führenden Marken der Imaging-Branche und vielen anderen Marken zusammen, die starke Bilder als wichtigen Teil ihrer Corporate Identity betrachten“, sagt Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin Group, IFA Executive Director.


Auch in diesem Jahr erwarten das Publikum wieder zahlreiche hochkarätige Ausstellungen, spannende Talks und Expertengespräche zu zeitgenössisch-relevanten Fotografie-Themen sowie der beliebte Funplace, in dem sich renommierte „Player“ wie Panasonic, Leica, WhiteWall etc. präsentieren und die Besucher zu besonderen interaktiven Markenerlebnissen einladen.

Eines der Ausstellungshighlights ist die exklusive Präsentation des Werks der amerikanischrussischen Fotografen-Ikone George Hoyningen-Huene, der in den frühen 1920er- und 1930er- Jahren die internationale Mode- und Porträtfotografie mitbestimmte und für namhafte Magazine wie VOGUE, Vanity Fair und Harper´s Bazaar arbeitete. Auf Initiative des Art Directors der Berlin Photo Week, Benjamin Jäger, und mit freundlicher Genehmigung der George Hoyningen-Huene Estate Archives wird eine erlesene Auswahl aus seinen Klassikern im Ausstellungsraum der Berliner Villa Grisebach zu sehen sein.

Das zweite Ausstellungshighlight verbindet die Medien Foto und Film und feiert das legendäre Werk des berühmten Magnum-Fotografen Thomas Hoepker. Gezeigt wird seine ergreifende S/W-Serie „Mauerkinder“, die letztmalig 2011 zu sehen war und nun am historisch aufgeladenen Wachturm „Schlesischer Busch“ unweit des ehemaligen Grenzstreifens präsentiert wird. Abgerundet wird diese Außenausstellung durch ein Preview-Event zu „Hoepker – Beyond Life“, dem derzeit entstehenden Dokumentarfilm über das Leben und Werk Hoepkers, unter der Regie von Nahuel Lopez. Die Premiere ist für Ende 2021 geplant (Verleih: DCM); die Berlin Photo Week lädt die Hauptprotagonisten zum Talk ein.

Des Weiteren plant der Kamera-Hersteller Leica eine generationsübergreifende, drei Leica- Fotografinnen gewidmete Ausstellung auf dem Areal der Arena Berlin. Nähere Informationen folgen in Kürze.

In Kooperation mit IFA Berlin

IFA, die weltweit bedeutendste Show für Consumer Electronics und Home Appliances, ist der effizienteste Branchen- und Kommunikationstreffpunkt für Industrie, Handel und Medien aus aller Welt. Die IFA 2021 findet vom 3. bis 7. September in Berlin statt.

Die Berlin Photo Week ist ein konzeptionell und wirtschaftlich eigenständiges Projekt, das ausgehend von einer kreativen Location mit Event-Satelliten in ganz Berlin sichtbar und erlebbar sein wird. Gegründet 2018 von den EyeEm Direktoren Gen Sadakane und Florian Meissner in Kooperation mit dem Art Advisor Benjamin Jäger feierte die BPW 2018 und 2019 erste Erfolge und wurde im Herbst 2020 in die Berlin Photo Week GmbH umfirmiert. Zusammen mit der Messe Berlin GmbH und dem Unternehmen IMH Imaging Media House GmbH & Co. KG wird das Gründerteam des innovativen Veranstaltungsformates „Berlin Photo Week“ die dritte Ausgabe gemeinsam durchführen und die Berlin Photo Week gleichzeitig weiterentwickeln. Mehr Informationen unter: https://www.berlinphotoweek.com/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin
Telefon: +49 (30) 3038-0
Telefax: +49 (30) 3038-2325
http://www.messe-berlin.de

Ansprechpartner:
Nadine Dinter PR
Berlin Photo Week
Telefon: +49 (30) 39887-411
E-Mail: presse@nadine-dinter.de
Nicole von der Ropp
IFA Global Communication
E-Mail: nicole.vonderropp@messe-berlin.de
Emanuel Höger
Senior Vice President
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel