Posted in Finanzen / Bilanzen

Solvium steigert 2020 platziertes Kapital um 15 Prozent

Solvium steigert 2020 platziertes Kapital um 15 Prozent Posted on 12. Januar 2021

Solvium Capital hat im Jahr 2020 rund 61,5 Millionen Euro platziert und damit das Vorjahresergebnis (53 Mio. €) deutlich übertroffen. Geschäftsführer André Wreth: „Wir danken allen Vertriebspartnern und unseren Kunden für ihr Vertrauen. Ins neue Jahr starten wir mit Rückenwind. Kurz vor Weihnachten haben wir die Vertriebsgenehmigung für unseren ersten Alternativen Investmentfonds (AIF) „Solvium Logistic Fund One“erhalten, den Vertrieb werden wir in der letzten Januarwoche starten. Gleichzeitig können wir die Vermögensanlage Logistik Opportunitäten Nr. 2, die bereits zu knapp 70% platziert ist, noch für einige Monate anbieten. Bei diesem Produkt endet der Frühzeichnerbonus am 31. Januar.“

Geschäftsführer Jürgen Kestler: „2020 haben wir trotz der Corona-Pandemie eine ungebrochene Nachfrage nach unseren Produkten erlebt. Im Gegensatz zum Vorjahr konnten wir diese auch fast ununterbrochen bedienen. Unsere Mitarbeiter:innen und auch unsere Vertriebspartner:innen haben sich sehr gut auf die neuen Kommunikationswege im Vertrieb eingestellt. Wir haben viel zu tun, denn wir sprechen mit dem AIF jetzt auch Berater und Vermittler an, die eine Genehmigung nach § 34 f2 GewO haben und Vermittler mit der Genehmigung nach §34 f3 GewO, die bevorzugt AIF ihren Kunden anbieten.“


Seit Unternehmensgründung im Jahr 2011 haben Anleger Solvium Capital kumuliert über 300 Millionen Euro Kapital anvertraut. Mittlerweile sind zahlreiche Verträge planmäßig beendet und Miet-, Zins- sowie Rückzahlungen in Höhe von mehr als 150 Millionen Euro an Anleger geleistet worden.

Über die Solvium Capital GmbH

Die Solvium Capital Gruppe ist Anbieter und Manager solider und innovativer Investments für Privatanleger und professionelle Investoren im Logistikbereich und ist ein in diesem Bereich international aufgestellter und agierender Asset-Manager. Der Schwerpunkt liegt dabei auf lukrativen Ausrüstungsgegenständen wie Wechselkoffern, Standardcontainern und Standard-Tankcontainern, die im internationalen Warenverkehr auf Schiene, Straße und den Weltmeeren eingesetzt werden. Solvium setzt bei den Anlageprodukten den Fokus auf Sachwertinvestments mit kurzer und mittlerer Laufzeit unter der Maxime der Risikominimierung. Damit bietet das Unternehmen Investoren die Möglichkeit, am stetig wachsenden Logistik- und Transportmarkt zu partizipieren.

Solvium verfügt seit der Unternehmensgründung im Jahr 2011 über einen makellosen Track Record. Das Unternehmen betreut in Deutschland über 13.500 geschlossene Verträge und hat bislang mehr als 300 Millionen Euro Anlegerkapital investiert. Alle Miet-, Zins- und Rückzahlungen, mittlerweile mehr als 150 Mio. Euro, wurden planmäßig und pünktlich geleistet. Das Unternehmen wird geleitet von den Geschäftsführern Marc Schumann und André Wreth. Jürgen Kestler und André Wreth sind Geschäftsführer der Solvium Capital Vertriebs GmbH.

Zur Unternehmensgruppe gehören die Axis Intermodal Deutschland GmbH, das größte Vermietunternehmen für Wechselkoffer in Europa, der Containermanager Noble Container Leasing Ltd. mit Standorten u.a. in Hongkong, Singapur und Seoul sowie eine Beteiligung an dem Datenbank- und KI-Spezialisten Maverick Media Consulting GmbH.

www.solvium-capital.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Solvium Capital GmbH
Englische Planke 2
20459 Hamburg
Telefon: +49 (40) 527347975
Telefax: +49 (40) 527347922
http://www.solvium-capital.de

Ansprechpartner:
Jürgen Braatz
Pressesprecher
Telefon: +49 (40) 3199278-11
Fax: +49 (40) 3199278-19
E-Mail: j.braatz@ratingwissen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel