Posted in Ausbildung / Jobs

Konjunkturelle Situation und Förderprogramme in Zeiten von Corona

Konjunkturelle Situation und Förderprogramme in Zeiten von Corona Posted on 19. November 2020

Die ökonomischen Auswirkungen der Corona-Pandemie sind gravierend. Sie treffen besonders den baden-württembergischen Mittelstand. Viele kleine und mittlere Unternehmen sowie Soloselbständige sind durch die Pandemie unverschuldet in Liquiditätsengpässe geraten und in ihrer Existenz bedroht.

Vor diesem Hintergrund bietet die IHK Heilbronn-Franken am 1. Dezember 2020 von 11:00 bis 12:00 Uhr ein Webinar an. Anhand der Ergebnisse der aktuellen IHK-Konjunkturumfrage zeigt Dorothee Kienzle, IHK-Referentin Volkswirtschaft, die konjunkturelle Situation in der Region Heilbronn-Franken auf. Zudem stellt Martin Neuberger, IHK-Referent Wirtschaftsförderung, die finanziellen Corona-Hilfen von Bund und Land für Unternehmen und Selbständige vor. Auch weitere Fördermöglichkeiten, beispielsweise zur Unternehmenssicherung und -erweiterung sowie für Innovations- und Digitalisierungsvorhaben, werden dargestellt.


Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Homepage der IHK Heilbronn-Franken (www.heilbronn.ihk.de), Dokumenten-Nr. 136143344.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Telefon: +49 (7131) 9677-106
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel