Posted in Allgemein

Dematic setzt Virtual Showcase-Reihe fort

Dematic setzt Virtual Showcase-Reihe fort Posted on 18. November 2020

Dematic führt ihre Virtual Showcase-Reihe mit dem Innovation-Day am 30. November fort. Dabei steht die zweite Veranstaltung ganz im Zeichen der Zukunft im Supply Chain Management. Bei dem exklusiven Online-Event geben Top-Speaker branchenübergreifende Einblicke in Best-Practice-Beispiele und stellen richtungsweisende Lösungen für die Intralogistik vor. Beleuchtet werden sowohl Chancen und Herausforderungen in der aktuellen Coronakrise als auch Trends und Strategien. Außerdem zeigt der Intralogistikspezialist seine innovativen Technologien für Handel, Produktion und Dienstleistungen. Bei einer virtuellen Lagerführung durch eine aktuelle Dematic-Anlage können sich die Teilnehmer selbst von der Funktionsweise und den Vorteilen eines Automatisierungssystems überzeugen. Aufgrund des internationalen Teilnehmerfeldes wird das Event auf Englisch stattfinden.

„Corona hat gezeigt, welch große Bedeutung funktionierende Lieferketten für Gesellschaft und Wirtschaft haben. Ein gemeinsamer und branchenübergreifender Wissensaustausch ist daher wichtiger denn je und sei es – aufgrund der aktuellen Umstände – rein virtuell“, sagt Jessica Heinz, Leitung Marketing und Business Development Dematic Central Europe. Nicht zuletzt die starke Resonanz auf die Auftaktveranstaltung habe gezeigt, welch großen Informationsbedarf bezüglich passender Intralogistiklösungen die wegfallenden Messen hinterlassen.


Beim Innovation-Day erwartet Entscheider, Lagerleiter und Supply Chain Manager wie gewohnt ein informatives und abwechslungsreiches Programm. So werden diesmal insbesondere aktuelle und zukünftige Herausforderungen entlang der Supply Chain diskutiert. Der aus unterschiedlichen Perspektiven geführte Diskurs soll den Teilnehmern außerdem Impulse für die persönliche Weiterentwicklung liefern. Einen genaueren Blick auf das Leistungsportfolio des Intralogistikspezialisten erhalten die Teilnehmer bei einer Online-Führung durch das Innenleben einer aktuellen Dematic-Anlage. Dort sorgt ein Dematic Automated Mixed Case Palletising (AMCAP) System für die sequenzierte vollautomatische Palettierung unterschiedlicher Waren und Verpackungseinheiten auf Paletten oder Rollbehältern und ist dabei besonders platz- und energiesparend. „Mit Blick auf die Entscheider im Supply Chain Management legen wir bei unseren Lösungen immer besonderen Wert auf Flexibilität, Skalierbarkeit und Dynamik, um Wachstum von vornherein einzukalkulieren“, sagt Heinz.

Auch darüber hinaus warten viele spannende Formate auf die Teilnehmer: So hält unter anderem die preisgekrönte Futurologin und führende europäische Digital-Expertin Shivvy Jervis eine Keynote. Dabei geht sie auf die Nutzung der immer größer werdenden Datenmengen in der Intralogistik ein und setzt diese in Relation zum Spannungsfeld Künstliche Intelligenz. Außerdem befasst sich Jennifer Tabbert, Leiterin Software-Vertrieb bei Dematic, in ihrem Vortrag mit der Frage, wie Läden und Distributionszentren ihre intralogistischen Abläufe mit einer integrierten Software-Lösung effizienter, flexibler und transparenter gestalten können. Weitere Vorträge gibt es zu zukünftigen Omni-Channel-Strategien, innovativen Micro-Fulfillment-Lösungen für Lebensmittelhändler und Einzelhändler sowie zum Warenhaus der Zukunft. Sämtliche Keynotes werden durch innovative Best-Practice-Beispiele veranschaulicht.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Interessierte unter: www.dematic.com/innovation-day. Dort ist auch die kostenlose Registrierung möglich.

Weitere Informationen Dematic unter https://www.dematic.com/de-de/

Disclaimer:

Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder einen Prospekt dar noch beinhalten sie ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land oder eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land abzugeben.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation (einschließlich im Hinblick auf die weitere Entwicklung bezüglich der COVID-19-Pandemie), Gesetzesänderungen, Ergebnisse technischer Studien, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.

Über die Dematic GmbH

Dematic ist ein Intralogistik-Innovator, der intelligente, automatisierte Lösungen für Fertigungs-, Lager- und Vertriebsumgebungen entwickelt, baut und betreut. Zum Kundenstamm gehören einige der weltweit führenden Marken, die mit Installationen von Dematic die Zukunft des Handels vorantreiben. Das globale Dematic Netzwerk mit Entwicklungszentren, Produktionsstätten und Servicestandorten mit 10.000 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern hat mit dazu beigetragen, mehr als 6.000 Kundeninstallationen zu realisieren. Dematic mit Sitz in Atlanta, Georgia, USA, ist ein Unternehmen der KION Group, einem der weltweit führenden Anbieter von Flurförderzeugen und Supply-Chain-Lösungen, sowie ein führender Anbieter von Lagerautomation.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dematic GmbH
Martinsee Str. 1
63150 Heusenstamm
Telefon: +49 (172) 6598-590
http://www.dematic.com

Ansprechpartner:
Jessica Heinz
Director Marketing & Communications CE
Telefon: +49 (69) 583025-125
Fax: +49 (69) 8903-1840
E-Mail: jessica.heinz@dematic.com
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-14
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel