Posted in Allgemein

BMK erhält Augsburger Zukunftspreis 2020

BMK erhält Augsburger Zukunftspreis 2020 Posted on 17. November 2020

Am vergangenen Freitag wurde der BMK electronic services GmbH der Augsburger Zukunftspreis 2020 verliehen.

Seit 2006 zeichnet die Stadt Augsburg jedes Jahr nachhaltige Projekte von Initiativen, Vereinen, Unternehmen, Schulen, Kitas, städtischen Verwaltungsstellen oder einzelnen Bürgerinnen und Bürgern aus. Es wurden insgesamt sechs Preise vergeben. Oberbürgermeisterin Eva Weber freute sich über die größte Anzahl an Bewerbungen seit Bestehen und bedauerte, dass die Preisverleihung Corona bedingt nicht wie sonst als feierliche Veranstaltung im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses stattfinden konnte, sondern online.


In der Kategorie Wirtschaftsunternehmen zeichnete die Jury das von BMK eingereichte Projekt „Ressourcenschonung durch Reparieren statt Entsorgen“ aus. Die 2001 gegründete BMK electronic services ist ein Reparatur- und Reworkdienstleister im B2B Geschäft. In seiner Laudatio unterstrich Stadtrat Raimond Scheirich, dass BMK mit seinem Leitmotiv „Die Welt bewegen, ohne die Erde zu verbrauchen“ einen empfindlichen Nerv trifft und gemeinsam mit seinen Mitarbeitenden das Unternehmen zu dem Erfolg geführt hat. Mit diesem zukunftsträchtigen Konzept, weg von der Wegwerfmentalität hin zur Wiederverwendung, stellt sich BMK der wachsenden Entsorgungsproblematik. Durch umweltschonendes Reparieren und Wiederaufbereiten stärkt BMK nicht nur die Kreislaufwirtschaft, sondern schafft als Arbeitgeber die wirtschaftliche Grundlage für viele Bürger/innen aus Augsburg und der Region. Scheirich schließt mit den Worten: „BMK geht damit einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung. Das Erschließen neuer und nachhaltiger Geschäftsfelder steht für Innovationskraft und Verantwortungsbewusstsein.“

Stellvertretend für alle Mitarbeitenden sprach Nafi Pajaziti, Geschäftsführer von BMK electronic services, seinen Dank an alle Beteiligten des Augsburger Zukunftspreises aus. Pajaziti unterstrich die große Freude über diese Auszeichnung: „Es ist ein Preis für die Zukunft, der uns bestärkt weiter über die Möglichkeiten der Ressourcenschonung durch Reparatur und Upgrade zu informieren, umso mehr Unternehmen zu überzeugen, ihre Produkte nicht komplett zu entsorgen.“

Über die BMK Group GmbH & Co KG

Die 1994 gegründete BMK mit Sitz in Augsburg ist führender Elektronikdienstleister für den kompletten Lebenszyklus von elektronischen Baugruppen. Das Dienstleitungsportfolio umfasst die Entwicklung, Fertigung und End-of-Life Management von Elektronikbaugruppen und Komplettgeräten. Auf einer Produktionsfläche von über 30.000 m² werden über 5.400 verschiedene Elektronikprodukte gefertigt. Mehr unter: www.bmk-group.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BMK Group GmbH & Co KG
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg
Telefon: +49 (821) 20788-100
Telefax: +49 (821) 20788-101
http://www.bmk-group.de

Ansprechpartner:
Eva Berger
Telefon: +49 (821) 20788-145
Fax: +49 (821) 20788-99122
E-Mail: Eva.Berger@bmk-group.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel