Posted in Ausbildung / Jobs

„Mach neu! Durchstarten auch in der Corona-Krise“

„Mach neu! Durchstarten auch in der Corona-Krise“ Posted on 16. November 2020

Wie erstelle ich einen Businessplan? Wo kann ich Fördermittel beantragen? Wo finde ich trotz der Pandemie Geschäftspartner? Diese Fragen bewegen Gründer auch und gerade in Zeiten von Corona. Existenzgründer und junge Unternehmen brauchen daher während und nach der Krise gezielte Unterstützung. Viele von ihnen müssen ihr Geschäftsmodell anpassen, Prozesse optimieren und digitalisieren, Kapazitäten wiederherstellen oder die finanzielle Lage stabilisieren. Dabei können Gründerinnen und Gründer auf die kompetente Unterstützung der IHK-Experten vertrauen. Als neutrale, erste Ansprechpartner helfen ihnen die Fachleute im IHK-Gründerzentrum bei der Vorbereitung auf das Gespräch mit Finanzierungspartnern, bei der Beantragung von Fördermitteln, bei der Umsetzung von Hygiene- und Abstandsregeln sowie bei grundlegenden Themen wie Digitalisierung, Marketing oder Steuern.

Im Rahmen ihrer bundesweiten Aktionswoche „Mach neu! Durchstarten auch in der Corona-Krise" bieten rund 30 von insgesamt 79 IHKs in dieser Woche (16. bis zum 20. November) Antworten auf die vielfach gestellten Fragen und haben dazu eigens ein umfangreiches Informations- und Beratungsangebot zusammengestellt. Das Spektrum reicht vom Beratungstag über Webinare und virtuelle Gründungs-Camps bis zur Prämierung der besten Businesspläne. Mit dabei ist auch die IHK Saarland, die am 18. November einen Seminartag für Existenzgründer als Webinar anbietet. Einen Tag zuvor werden bereits die Gewinner des Businessplanwettbewerbs 1, 2, 3 GO im virtuellen Rahmen ausgezeichnet, mit dem Gründerinnen und Gründer ermutigt werden sollen, innovative Ideen zu entwickeln, sie zu tragfähigen Businessplänen auszuarbeiten und diese auch umzusetzen.


Weitere Informationen zur Aktionswoche und Anmeldung zum entgeltpflichtigen Seminartag für Existenzgründer: thomas.pitz@saarland.ihk.de sowie unter http://www.saarland.ihk.de (Kennzahl: 15.14842)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
IHK Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel