Posted in Finanzen / Bilanzen

Leoni stabilisiert Geschäftsentwicklung im dritten Quartal

Leoni stabilisiert Geschäftsentwicklung im dritten Quartal Posted on 11. November 2020

„Unsere Free Cashflow-Entwicklung im dritten Quartal unterstreicht, dass die disziplinierte Umsetzung der Maßnahmen aus dem VALUE 21-Programm Wirkung zeigt. Zum Ende des dritten Quartals haben wir bereits deutlich früher als ursprünglich geplant ausreichend Maßnahmen umgesetzt, um unser VALUE 21 Bruttokosteneinsparziel von 500 Mio. Euro ab 2022 zu erreichen. Das aktuelle Infektionsgeschehen verdeutlicht allerdings, dass die Situation extrem fragil bleibt und uns die Covid-19-Pandemie auch in den kommenden Monaten vor große Herausforderungen stellen wird. Aufgrund der hohen Unsicherheit liegt unser Hauptaugenmerk weiter auf der nachhaltigen Stabilisierung unseres Geschäfts. Wir arbeiten mit aller Kraft an der konsequenten Umsetzung aller dafür notwendigen Maßnahmen.“ Aldo Kamper, Vorstandsvorsitzender der LEONI AG

− Spürbare Erholung des Konzernumsatzes im dritten Quartal; Rückgang von 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal; in den ersten neun Monaten 2020 aufgrund der Covid-19-Pandemie 22 Prozent unter Vorjahr
− EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten im dritten Quartal trotz Umsatzrückgang gegenüber Vorjahr auf – 8 Mio. Euro verbessert (Vorjahr: – 15 Mio. Euro); Entwicklung von beiden Divisionen getragen
− Free Cashflow im dritten Quartal gegenüber Vorjahr auf 64 Mio. Euro (Vorjahr: – 10 Mio. Euro) verbessert; Free Cashflow nach neun Monaten bei – 179 Mio. Euro (Vorjahr: – 392 Mio. Euro)
− Per Ende September rund 95 Prozent der Werke mit weitgehend normalisierter Produktion; weitere Entwicklung des Geschäftsverlaufs abhängig von Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie
− Maßnahmen zur Erreichung des angestrebten VALUE 21 Bruttokosteneinsparziels von 500 Mio. Euro ab 2022 zum Ende des dritten Quartals deutlich früher umgesetzt, als ursprünglich geplant; Effekte des Programms abhängig von der Volumenentwicklung, Entwicklung gegenläufiger Effekte und Unsicherheiten aus der Covid-19-Pandemie; um volle Wirksamkeit des Programms abzusichern und die Leistung und Effizienz weiter zu verbessern, starten kontinuierlich neue Maßnahmen


Zugehöriges Illustrationsmaterial finden Sie direkt bei dieser Mitteilung unter https://www.leoni.com/…

Weitergehende Informationen finden Sie im zugehörigen Zwischenbericht unter https://www.leoni.com/…

Über die LEONI AG

Leoni ist ein globaler Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien. Die Wertschöpfungskette umfasst Drähte, optische Fasern, standardisierte Leitungen, Spezialkabel und konfektionierte Systeme sowie intelligente Produkte und Smart Services. Leoni unterstützt seine Kunden als Innovationspartner und Lösungsanbieter mit ausgeprägter Entwicklungs- und Systemkompetenz. Die börsennotierte Unternehmensgruppe beschäftigt rund 95.000 Mitarbeiter in 32 Ländern und erzielte 2019 einen Konzernumsatz von 4,8 Mrd. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LEONI AG
Marienstr. 7
90402 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 2023-0
Telefax: +49 (911) 2023-455
http://www.leoni.com

Ansprechpartner:
Dr. Anna Hinrichsen
Corporate Investor Relations
Telefon: +49 (911) 2023-134
E-Mail: invest@leoni.com
Sven Schmidt
Presse & Öffentlichkeitsarbeit, Presseansprechpartner
Telefon: +49 (911) 2023-467
Fax: +49 (911) 2023-455
E-Mail: sven.schmidt@leoni.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel