Posted in Ausbildung / Jobs

Disrupt yourself: Agiles Arbeiten in digitalen Zeiten

Disrupt yourself: Agiles Arbeiten in digitalen Zeiten Posted on 11. November 2020

Digitalisierung und agiles Arbeiten sind die Zukunftsthemen unserer Arbeitswelt. Dieser Workshop ermöglicht einen Einblick in die aktuellen Entwicklungstrends. Zwei der bekanntesten Methoden sind dabei „Scrum“ für das Projektmanagement und „Design Thinking“ für die Innovationsentwicklung. Organisationsentwicklerin und Scrum-Masterin Silke Remmert geht in diesem Online-Seminar am Donnerstag, 19. November von 9 bis 13 Uhr darauf ein, warum Agilität in aller Munde ist und wie Scrum und Design Thinking eigentlich funktionieren. „Hands on“ soll an diesem Tag das Prinzip sein: Die Teilnehmerinnen lernen die beiden Methoden kennen, probieren in einfachen Übungen ihre Wirkungsweise aus und erhalten Anregungen für den Transfer in ihre persönlichen beruflichen Arbeitsfelder.

Die Teilnahme kostet 20 Euro, ermäßigt 10 Euro. Die Koordinierungsstelle bittet um Anmeldungen per E-Mail an frauundberuf@region-hannover.de. Die Teilnehmerinnen erhalten danach den offiziellen Link zur Einwahl und die entsprechenden Informationen zum genauen Ablauf.


Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf Region Hannover ist ein Projekt in der Trägerschaft der Region Hannover, gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Tanja Schulz
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616-21278
Fax: +49 (511) 616-22495
E-Mail: tanja.schulz@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel