Posted in Allgemein

IAS MEXIS Webinar-Reihe Intelligente Instandhaltung: Fazit und Ausblick für 2021

IAS MEXIS Webinar-Reihe Intelligente Instandhaltung: Fazit und Ausblick für 2021 Posted on 9. November 2020

Nachdem der erste Durchlauf der IAS MEXIS Webinar-Reihe auf große positive Resonanz gestoßen ist, startete im Herbst die zweite Webinar-Runde. Wieder mit dabei: Geschäftsführer Falk Pagel, der in vier kostenlosen Webinaren durch die verschiedensten Themen aus dem Bereich „intelligenter Instandhaltung“ führte – von der Auswahl der passenden Instandhaltungssoftware bis zu einer intelligenten Personalentwicklung. Unterstützt wurde Pagel diesmal von zahlreichen externen Referenten, die den Teilnehmern konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis mit auf den Weg gaben. Auf Grund der durchweg positiven Resonanz wird die Webinar-Reihe im kommenden Jahr weitergeführt – dann mit noch mehr Praxisbezug. Der Start ist voraussichtlich im Januar 2021.

Das waren die Themen im September und Oktober:


Webinar 5: ERP-Systeme im Zusammenspiel mit der Instandhaltung – ERP-Berater Michael Otto beleuchtete die Grundvoraussetzungen und mögliche Analysen für die Auswahl von passenden Systemen. Der Fokus lag hierbei auf einem effektiven Zusammenspiel mit IPS-Systemen.

Webinar 6: Fördern & Fordern – Die Personalentwicklung in der Instandhaltung – thematisiert wurden die Hindernisse auf dem Weg zur Industrie 4.0 in Deutschland. Für diese Herausforderung gab Webinarpartner Prof. Dr.-Ing. Lennart Brumby von der DHBW Mannheim passende Handlungsempfehlungen, unterfüttert durch Erfahrungsberichte der Teilnehmer.

Webinar 7: OEE – perfekte Medizin, um nach COVID-19 erfolgreich durchzustarten – mit dem “OEE-Papst” Heinz-Joachim Schulte wurden Probleme der Selbsteinschätzung in Unternehmen, digitale Tools und passende Managementsysteme beleuchtet.

Webinar 8: ROI-Analysen bei der Auswahl von Instandhaltungssoftware – Prof. Dr.-Ing. Roland Kaldich von der AROD AG thematisierte Why-Buy- und ROI-Analysen sowie die wichtigsten Überlegungen bei der Auswahl der passenden Instandhaltungssoftware.

Ausblick

Die Rückmeldungen der zahlreichen Teilnehmer sprachen für sich: Die Webinar-Reihe im Herbst hat die Erwartungen mehr als erfüllt. Aus diesem Grund plant die IAX MEXIS 2021 weitere Webinar-Reihen, die zum Teil tiefere Einblicke in die einzelnen Produkte bieten und weitere spannende Themen rund um die intelligente Instandhaltung liefern werden. Ein besonderes Augenmerkt soll im nächsten Jahr auf einen stärkeren Praxisbezug liegen, um den Teilnehmern eine maximale Wissensvermittlung zu bieten.

Termine und die genauen Themen erfahren Sie im Newsletter oder auf der IAS MEXIS Website.

Über die IAS MEXIS GmbH

Instand­­haltungs­­lösungen von der Theorie in die Praxis

Mit der Übernahme der auf Instandhaltung spezialisierten IAS Group im Rahmen eines Asset Deals im Jahre 2013 hat es sich die IAS MEXIS GmbH zur Aufgabe gemacht, das einzigartige Know-how dieser Gruppe in das 21. Jahrhundert zu transportieren.

Unsere Mission ist es, allen Betreibern von Anlagen und Maschinen, egal welcher Größe und Branche, digitale Instandhaltungslösungen an die Hand zu geben, die genau das halten, was Sie sich von einem CMMS versprechen und erwarten. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen versunkene Schätze heben, um nachhaltige Mehrwerte für Sie zu generieren!

Ein international aufgestelltes Team lebt in einem außergewöhnlichen Bürogebäude tagtäglich das Credo “geht nicht, gibt es nicht”. Diesem Motto folgend, stehen wir für Flexibilität, Dynamik und Effizienz. Fordern Sie uns – wir freuen uns auf Sie!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IAS MEXIS GmbH
Im Zollhof 1
67061 Ludwigshafen am Rhein
Telefon: +49 (621) 587104-70
Telefax: +49 (621) 587104-90
https://www.ias-instandhaltungssoftware.de/

Ansprechpartner:
Taisiia Kataeva
Pressekontakt
Telefon: +49 0621 587104-70
Fax: +49 0621 587104-90
E-Mail: taisiia.kataeva@ias-mexis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel