Posted in Allgemein

Eines von 2 Prozent der Unternehmen: Creditreform bescheinigt KEMPER ausgezeichnete Bonität

Eines von 2 Prozent der Unternehmen: Creditreform bescheinigt KEMPER ausgezeichnete Bonität Posted on 6. November 2020

Durch die Verleihung des CrefoZert-Zertifikats hat KEMPER es jetzt Schwarz auf Weiß: Der Absaugtechnik-Spezialist ist eines der wenigen Unternehmen in Deutschland mit einer ausgezeichneten Bonität. Lediglich zwei Prozent aller Firmen erfüllen die strengen Kriterien der Bonitätsbewertung. Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform bestätigt KEMPER damit eine sehr hohe Stabilität und Vertrauenswürdigkeit.

„Unsere Geschäftsphilosophie basiert auf einer großen Verlässlichkeit und partnerschaftlichen Vertrauensbasis gegenüber unseren Lieferanten“, betont Björn Kemper, Vorsitzender der Geschäftsführung der KEMPER GmbH. „Wir stehen stets zu unseren Verpflichtungen gegenüber unseren Partnern und setzen sie zeitnah im Interesse aller Seiten um.“


Bei der Bewertung durch die Creditreform erlangte KEMPER einen Bonitätsindex von 175. Korrespondierend damit ergibt sich ein PD-Wert (Probility of Default), also die Ausfallwahrscheinlichkeit nach Basel-II-Kriterien binnen einem Jahr, von gerade einmal 0,15 Prozent. Damit liegt das Vredener Familienunternehmen deutlich unter dem Bundesdurchschnitt aller deutschen Unternehmen von 1,4 Prozent. Laut Creditrefom gilt ein Ausfall erst ab 71,75 Prozent als wahrscheinlich.

Die Bewertung belegt die ausgezeichnete Bonitätsstruktur. Sie basiert auf einer externen Bonitätsprüfung, einem externen Bilanzrating sowie einer Managementbefragung hinsichtlich maßgeblicher Bonitätsrisiken. Auch Befragungen und weitere Angaben von Lieferanten der KEMPER GmbH flossen in die Bonitätsprüfung mit ein.

„Mit dieser ausgezeichneten Bewertung zählt KEMPER zu dem exklusiven Kreis von nur zwei Prozent aller deutschen Unternehmen“, sagt Claus Lange, Business Analyst bei der Creditreform, anlässlich der Übergabe des CrefoZert-Zertifikats. „Eine gute Bonität steht in der Geschäftswelt für Stabilität, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit. Kurzum: für alles, was von einem Geschäftspartner erwartet wird.“

Über die KEMPER GmbH

Die KEMPER GmbH ist ein Hersteller von Absaug- und Filteranlagen für die metallverarbeitende Industrie. Das mittelständische Familienunternehmen mit Sitz im westfälischen Vreden ist mit seinen hocheffizienten Filtersystemen, die bei der Entstehung von Schweißrauch selbst ultrafeine Staubpartikel aus der Luft filtern, Technologieführer. Absaugtische für Schneidprozesse und die gesamte Zubehörkette in Sachen Arbeitsschutz und Luftreinhaltung für die metallverarbeitende Industrie zählen zum Produktportfolio. KEMPER wurde 1977 gegründet und beschäftigt heute mehr als 400 Mitarbeiter. Die Geschäftsführung bilden Björn Kemper und Frederic Lanz. Neben dem Hauptsitz in Vreden unterhält das Unternehmen einen Produktionsstandort bei Prag (Tschechien). Mit über zehn Niederlassungen und zahlreichen festen Handelspartnern ist KEMPER weltweit vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KEMPER GmbH
Von-Siemens-Str. 20
48691 Vreden
Telefon: +49 (2564) 68-0
Telefax: +49 (2564) 68-120
http://www.kemper.eu

Ansprechpartner:
Tobias Patzkowsky
Sputnik – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-26
E-Mail: patzkowsky@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel