Posted in Allgemein

Anglizismen im Deutschen und in der Übersetzungsbranche

Anglizismen im Deutschen und in der Übersetzungsbranche Posted on 6. November 2020

Neue globale Phänomene und Entwicklungen bringen häufig Anglizismen mit sich – Dolmetscher und Übersetzer bieten Lösungen an

Auf das Phänomen der rasanten Verbreitung der Anglizismen und der englischen Sprache ginge wir bereits in unserem Beitrag „Anglizismen im Alltag und als Herausforderung für Übersetzer“ ein. Wie man aktuell am Beispiel der Corona-Krise und unserem Blog-Beitrag von Übersetzern und Dolmetschern in der Corona-Pandemie jedoch sieht, kann sich nicht nur unser Alltag ziemlich schnell ändern, sondern auch unsere Sprache. Durch neue Vorschriften entstehen neue Verhaltensweisen und mit ihnen fließt auch neue Terminologie in unseren Sprachgebrauch ein. So kam es zu Beginn der Krise zu einem „Lockdown“. Hiermit ist wörtlich eine Ausgangssperre gemeint, aktuell wird der Begriff allerdings auch als Synonym für die Einschränkungen des öffentlichen Lebens verwendet. „Social Distancing“, also die Einhaltung eines angemessenen Abstandes zu anderen Personen, ist nun von essentieller Bedeutung. Diese Einschränkungen führten vermehrt dazu, dass viele Arbeitnehmer begannen, im „Homeoffice“ zu arbeiten und Eltern nun ihre Kinder im „Homeschooling“ unterrichten. Diese Entwicklung wirkt sich auch auf das Vorgehen von Sprachdienstleistern aus. So kommt es durch das mittlerweile weitverbreitete „Homeoffice“ zu einer größeren Anzahl an Telefonkonferenzen. Hier setzen immer mehr Unternehmen auf das Telefondolmetschen, um auch auf digitaler Ebene eine einwandfreie Kommunikation zu gewährleisten. AP Fachübersetzungen aus Nürnberg ist ein Übersetzungs- und Dolmetscherbüro, das europaweit Übersetzungen und Konsekutiv-, Simultan- und natürlich Telefondolmetschdienste für die Bereiche Medizin, Pharmazie, Recht und Technik in allen Sprachen anbietet. Beim Telefondolmetschen werden die Inhalte aus der Ausgangssprache möglichst zeitnah in die Zielsprache übersetzt. Bei diesem Dienst ist ein hochqualifizierter Sprachmittler mit mindestens zwei gesprächsführenden Personen über das Telefon verbunden. So haben Menschen, die die gleiche Sprache nicht beherrschen, die Möglichkeit, außerordentlich zeitnah miteinander zu kommunizieren. Der große Vorteil des Telefondolmetschens ist demzufolge, dass sich alle Parteien an verschiedenen Orten befinden können. Voraussetzungen sind nur ein funktionierendes Telefon, eine störungsfreie Leitung sowie die Beauftragung eines erfahrenen Dolmetschers, z. B. von AP Fachübersetzungen aus Nürnberg. Bei diesem Dienst kommt oft die Technik des Konsekutivdolmetschens zum Einsatz. Konsekutivdolmetschen bedeutet, dass der Gesprächspartner zunächst in seiner Ausgangssprache spricht und der Dolmetscher erst anschließend das Gesagte in die Zielsprache überträgt. Mehr dazu erfahren Sie bei im Menüpunkt Telefondolmetschen.


Auch Satzstrukturen aus dem Englischen schleichen sich immer häufiger in die deutsche Alltagssprache ein – ein Vorteil oder eher Nachteil für Dolmetscher?

„Macht es Sinn“ oder „ergibt es Sinn“, Satzstrukturen aus dem Englischen ins Deutsche zu übernehmen? Inzwischen ist die Verwendung von „Sinn machen“ schon so geläufig, dass vielen Menschen gar nicht bewusst ist, dass es sich hierbei um eine wörtliche Übersetzung des Englischen „makes sense“ handelt. Der korrekte deutsche Ausdruck ist in diesem Fall „ergibt Sinn“. Nicht nur Phrasen, sondern auch ganze Satzstrukturen werden immer öfter direkt aus dem Englischen übernommen. So entstehen in der Umgangssprache grammatikalisch inkorrekte Sätze wie „ich kann dich am Donnerstag nicht besuchen, weil da habe ich keine Zeit“. Hier wird das Verb des Nebensatzes nach vorne verschoben. Dies kann vor allem für Simultandolmetscher von Vorteil sein, da diese nicht mehr bis zum Satzende warten müssen, um das sinngebende Verb zu hören. Allerdings ist diese Art der Formulierung weder schön noch korrekt und sollte im professionellen Bereich nicht verwendet werden. Für unsere erfahrenen Dolmetscher sind jedoch auch komplexe Satzstrukturen kein Problem. Selbst Dolmetscheinsätze bei Veranstaltungen mit über 3000 Gästen werden souverän gemeistert.

Über AP Fachübersetzungen

AP Fachübersetzungen ist ein international tätiger Dolmetsch- und Übersetzungsdienstleister aus Nürnberg, der im Jahr 2010 gegründet wurde. Dank der Spezialisierung auf die Bereiche Medizin, Pharmazie, Recht und Technik sowie dem breitgefächerten Angebotskatalog an Sprachen und weiteren Leistungen kann der Fachübersetzungsdienst namhafte Unternehmen, Anwaltskanzleien, Kliniken und Behörden zu seinen treuen Kunden zählen.

Seine Fachkompetenz konnte AP Fachübersetzungen bereits bei verschiedensten Veranstaltungen beim Konsekutiv- und Simultandolmetschen unter Beweis stellen. Dazu zählen u. a. Konferenzen, Audits, Messen, Schulungen und politische Events. Auch bei mehrsprachigen Großprojekten kann der Nürnberger Übersetzungsdienstleister mit Eilservice aufwarten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AP Fachübersetzungen
Ludwig-Feuerbach-Str. 36
90489 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 650 08 650
Telefax: +49 (911) 650 08 651
https://www.ap-fachuebersetzungen.de/

Ansprechpartner:
Alexander Podarewski
Geschäftsführer
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel