Posted in Finanzen / Bilanzen

Erfolgreiche Vanadiumgewinnung im Rahmen von Mini-Pilot-Testarbeitsprogramm und Beginn von vorläufiger Machbarkeitsstudie

Erfolgreiche Vanadiumgewinnung im Rahmen von Mini-Pilot-Testarbeitsprogramm und Beginn von vorläufiger Machbarkeitsstudie Posted on 4. November 2020

.

  • Erfolgreicher Nachweis des eigenen Fließschemas von Neometals zur Vanadiumgewinnung im Rahmen von kontinuierlichem Mini-Pilot-Testarbeitsprogramm
  • Außergewöhnliche Produktreinheit von über 99,5 % V2O5
  • Vanadiumgewinnungsrate von über 75 %
  • Laugungsverweilzeiten um 50 % gegenüber Entwurf von Rahmenuntersuchung reduziert – positive Auswirkungen auf Kapitalkosten
  • Manager für vorläufige Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, die „PFS“) ernannt, die im Juni 2021 abgeschlossen werden soll

Neometals Ltd (ASX: NMT) („Neometals“ oder das „Unternehmen“), ein Unternehmen für innovative Projektentwicklung, freut sich, den erfolgreichen Abschluss seines Mini-Pilot-Testarbeitsprogramms (das „Mini-Pilot-Testarbeitsprogramm“) für das unternehmenseigene Vanadiumgewinnungsprojekt (das „VGP“) bekannt zu geben.  Die Ergebnisse haben die hervorragende chemische Reinheit des Vanadiumprodukts (über 99,5 % Vanadiumpentoxid), starke Gewinnungsraten (über 75 %) sowie kürzere Verweilzeiten für das zum Patent angemeldete hydrometallurgische Verfahren von Neometals zur Gewinnung von Vanadium aus Schlacke bestätigt. 


Zudem spricht Managing Director Chris Reed im folgenden Video über die verschiedenen Projekte im Bereich Energiespeicherung, mit Schwerpunkt auf die Nachhaltigkeit der Lieferkette von Lithiumbatterie-Materialien. Chris erklärt den strategischen Fokus des Unternehmens auf die Risikosenkung und Entwicklung langlebiger Projekte mit starken Partnern, um die Margen und den Wert für die Aktionäre zu steigern:

Neometals Upade Video mit Managing Director Chris ReedYoutube

Link: https://www.youtube.com/watch?v=CWcJN7Iftdg&feature=youtu.be

SOCIAL MEDIA Für aktuelle Unternehmensneuigkeiten folgen Sie uns auch auf:
Twitter: @DGWA_GmbH
LinkedIn: DGWA GmbH
YouTube: DGWA Newschannel

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DGWA GmbH
Kaiserhofstraße 13
60313 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 247471047
http://www.dgwa.org

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel