Posted in Kooperationen / Fusionen

Innovatives System zum Proofen auf unbeschichtete Verpackungssubstrate

Innovatives System zum Proofen auf unbeschichtete Verpackungssubstrate Posted on 13. Oktober 2020

Shrink Sleeves, ungestrichene Etiketten oder auch Wellpappe – es gibt eine große Anzahl von Anwendungsfeldern im Markt, für die viele Kunden nach einer Lösung suchen, um direkt auf unbeschichtete Originalbedruckstoffe zu proofen. Dies war bis dato nicht möglich. Nun wurde diese Lücke erfolgreich geschlossen.

Mutoh Europe und CGS ORIS stellten jetzt eine einzigartige gemeinsame Lösung vor, die speziell für das “direct-to-substrate-Proofing“ im Verpackungsbereich entwickelt wurde.

Die Lösung basiert auf dem in der Branche bekannten Verpackungsproof- und Mock-Up-System „FLEX PACK“ von CGS ORIS. In der neusten Version unterstützt die Software den Mutoh ValueJet 628 MP, einen digitalen Piezo-Tintenstrahldrucker mit 24’’ (630mm) Arbeitsbreite, der extra für die speziellen Anforderungen und Bedürfnisse der Verpackungsindustrie entwickelt wurde.  


Das Gerät basiert auf dem ValueJet Eco-Solvent-Drucker von Mutoh, arbeitet aber, um die spezifischen Anforderungen der Verpackungsbranche zu erfüllen, mit einem innovativen Heißluftsystem (‚Hot-Air-Blade‘) mit verringerter Temperatur und Druck. Zusätzlich ermöglichen integrierte Kontaktheizungen die neuentwickelten Tinten auch auf unbeschichteten Substraten zu trocknen, ohne diese übermäßiger Hitze auszusetzen.

Gearbeitet wird mit Multi-Harz-Tinten (CMYK, Lc, Lm, Weiß) der XG INK-Serie, die sich durch eine exzellente Anhaftung auf beschichteten und unbeschichteten Substraten auszeichnen und Verpackungsprofis mit einzigartigen Dehnungs- und Schrumpfeigenschaften bspw. die Möglichkeit bieten, die korrekte Verzerrung auf einer Original-Schrumpffolie direkt mittels eines Prototypen zu prüfen.

Neben der Produktion von Schrumpffolien stellt die neue Lösung auch eine ideale Möglichkeit für das Proofing auf unbeschichtetem Etikettenmaterial und Wellpappe dar. Denn im Gegensatz zu UV-Tinten erhalten die neuentwickelten Multi-Harztinten die Optik und Haptik sowie alle anderen physikalischen Eigenschaften des Bedruckstoffes und machen es so möglich, ein realistisches Muster zu erzeugen, dass von dem Endprodukt nicht zu unterscheiden ist.

Damit ist endlich eine ideale Lösung für jene Proofing-Anwendungen verfügbar, für die die übliche Verwendung von Transferfolien in Verbindung mit wasserbasierten oder lösungsmittelhaltigen Tinten nicht optimal ist.

„Wir sehen für derartige Anwendungen großes Potential, denn mit der bisherigen Technologie war dafür weniger geeignet. Daneben prüfen wir weitere Einsatzmöglichkeiten der neuen Lösung, wie etwa Vliesstoffe, Bekleidungsanhänger oder PE-Tragetaschen, und forschen selbstverständlich an innovativen Weiterentwicklungen“, kommentiert Heiner Müller, Sales Direktor Packaging bei CGS ORIS.

Das integrierte System aus Soft- und Hardwarekomponenten wurde bereits in Japan erfolgreich in den Markt eingeführt und dort sehr gut angenommen. Nun ist es auch auf dem europäischen Markt erhältlich. Und auch hier zeigt sich: Das Feedback der ersten europäischen Kunden ist durchgehend positiv und sehr vielversprechend.

“Alle waren schon nach wenigen Tagen begeistert. Die Ergebnisse haben Kontrakt-Proof-Qualität und dank der motorisierten Aufwickeleinheit ist das System zudem für den unbeaufsichtigten Betrieb und damit auch für Mini-Auflagen geeignet“, berichtet Müller.

„Wir freuen uns außerordentlich, mit CGS ORIS zusammenzuarbeiten und eine innovative Digitaldrucklösung für Verpackungsprofis entwickelt zu haben“, kommentiert Mitsuo Takatsu, Geschäftsführer von Mutoh Europe.

Mutoh ValueJet 628 MP verfügt ferner über ein optimiertes Medientransportsystem, um die Verwendung einer Vielzahl von Substraten – einschließlich sehr dünner PE-Schrumpffolie – zu ermöglichen. Die Andruckrollen, die das Substrate transportieren, können dabei individuell angepasst werden.

Der Weißkanal, in dem CGS ORIS XG INK verwendet wird, wurde von Mutoh mit einem integrierten Tintenzirkulationssystem versehen. Darüber hinaus ist der ValueJet 628MP-Drucker mit einem 10-kg-Materialaufwickelsystem ausgestattet und verfügt über eine Schneidevorrichtung zum Abschneiden einzelner Drucke.

Mutoh Europe nv

Mutoh Europe nv are a fully owned subsidiary of Mutoh Industries Co. Ltd, Tokyo, Japan (TYO: 7999 “MUTOH”).  Founded in 1991, the company’s activities encompass sales, sales support, warehousing and logistics, marketing, product and application support, service training and after-sales service of Mutoh hardware (professional sign cutting plotters and small size desktop & large-format full-colour piezo printers for commercial inkjet printing, sign & display, specialty/industrial, digital transfer & direct textile applications).

Across the EMEA territory, Mutoh products are distributed and supported exclusively via a wide network of certified distributors through the Mutoh business divisions Mutoh Europe, Mutoh Deutschland and Mutoh North Europe.

Über die CGS Publishing Technologies International GmbH

CGS ORIS in Hainburg wurde 1985 gegründet und ist weltweit führend in den Bereichen Proofdruck, Farbmanagement und der Herstellung hochwertiger Verpackungsmuster. Neben dem Stammsitz in der Nähe von Frankfurt hat CGS eigene Niederlassungen in den USA, Japan, Hongkong und vielen weiteren Ländern sowie ein weltumspannendes Netz von Vertriebs- und Supportpartnern. Weitere Informationen über CGS ORIS und seine Produkte finden Sie auf www.cgs-oris.comsowie unseren Social Media-Accounts.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CGS Publishing Technologies International GmbH
Kettelerstrasse 24
63512 Hainburg
Telefon: +49 (6182) 9626-0
Telefax: +49 (6182) 9626-99
http://www.cgs.de

Ansprechpartner:
Nick Decock
MUTOH Europe nv
Telefon: +32 (59) 5614-00
Fax: +32 (59) 8071-17
E-Mail: press@mutoh.eu
Dirk Devroye
MUTOH Europe nv
Telefon: +32 (59) 5614-00
Fax: +32 (59) 8071-17
E-Mail: press@mutoh.eu
Isabel Bracker
Telefon: +49 (6182) 9626-0
Fax: +49 (0) 6182 9626-99
E-Mail: isabel.bracker@cgs-oris.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel