Posted in Events

Agiler, näher, vernetzter – EXPO REAL Ausstellergemeinschaft beschließt Netzwerkmaßnahmen 2020/2021

Agiler, näher, vernetzter – EXPO REAL Ausstellergemeinschaft beschließt Netzwerkmaßnahmen 2020/2021 Posted on 13. Oktober 2020

Nachdem die EXPO REAL 2020, Europas größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in München, in diesem Jahr vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie nicht stattfindet, reagiert die Ausstellergemeinschaft der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) mit eigenen Aktivitäten in der Region. Hierzu zählt ein agiles Format, das die Qualität des Immobilienstandorts auch in dieser Zeit nach außen vermittelt und die Stärken der Region in den Vordergrund stellt. Hierfür wurde eine zentrale Plattform für den Austausch im Netzwerk sowie für die Darstellung der Leistungsfähigkeit der Partner geschaffen

Die Partner sind: big. bechtold-gruppeevohaus GmbHEntwicklungsgesellschaft Cité mbHGewerbeentwicklung Baden-Baden GmbHdieBauingenieureVOLKSWOHNUNGVollack Gruppe GmbH & Co. KGweisenburger,Wirtschaftsförderung Karlsruhe sowie ADIRA und ACCESS ALSACE aus dem Elsass. Fachlich fundierte Talks, Projektbegehungen und weitere Termine runden das Format ab und halten die Gemeinschaft im Gespräch. Entdecken Sie die Ausstellergemeinschaft und die TechnologieRegion Karlsruhe in den kommenden Wochen auf unserem Blog.

Auftaktveranstaltung der gemeinsamen Aktivitäten war ein moderierter Hybrid-Talk im FUX, dem Festigungs- und Expansionszentrum des Kreativpark Karlsruhe, im Alten Schlachthofgelände. Von hier aus diskutierten Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Aufsichtsratsvorsitzender der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH, Jochen Ehlgötz, Geschäftsführer der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH und als Immobilienexperte und Moderator Holger Siegmund-Schultze, Geschäftsführer der ls-s Asset Management GmbH die Situation der Region und ihrer Immobilienbranche per Video-Liveschaltung mit Fachleuten und Playern aus  der Region – unter anderem natürlich unsere Partner.


Zur EXPO REAL: Auf der Messe in München treffen sich üblicherweise jedes Jahr 45.000 Unternehmer, Makler, Eigentümer und Dienstleister aus 72 Ländern, um Kontakte zu knüpfen, Impulse zu sammeln und Geschäfte zu machen. Corona-bedingt wurde die Veranstaltung abgesagt und zunächst ein kompaktes Hybrid Seminar angeboten. Auch diese, für den 14. und 15. Oktober vorgesehene Veranstaltung, wurde am 12. Oktober abgesagt. Die TechnologieRegion Karlsruhe gehörte in den vergangenen Jahren stets zu den über 2.000 Ausstellern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TechnologieRegion Karlsruhe GmbH
Emmy-Noether-Str. 11
76131 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 40244-712
Telefax: +49 (721) 40244-718
http://www.technologieregion-karlsruhe.de

Ansprechpartner:
Julia Spiegl
Telefon: +49 (721) 40244-712
Fax: +49 (721) 40244-718
E-Mail: julia.spiegl@technologieregion-karlsruhe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel