Posted in Ausbildung / Jobs

PCI präsentiert „Einser-Azubis“ für IHK-Auszeichnung

PCI präsentiert „Einser-Azubis“ für IHK-Auszeichnung Posted on 12. Oktober 2020

Die PCI Augsburg GmbH freut sich erneut über zwei Auszubildende mit der Bestnote „sehr gut“. Die beiden inzwischen fertig ausgebildeten Chemielaboranten Simon Karkosch und Marco Stock­burger haben sich damit für die Auszeichnung „Einser-Azubi“ der IHK Schwaben qualifiziert. Schon für das vorherige Ausbildungsjahr erhielt die PCI als IHK-Ausbildungsbetrieb das Prädikat „Hier wurde ein Einser-Azubi ausgebildet“.

Die IHK Schwaben verleiht alljährlich die Auszeichnung „Hier wurde ein Einser-Azubi ausgebildet" an Unternehmen, deren Auszubildende die IHK-Abschluss­prüfung mit "sehr gut" bestanden haben. Diese Voraussetzung haben die ehe­maligen PCI-Auszubildenden erfüllt: Marco Stockburger legte die Abschluss­prüfung mit 98 und Simon Karkosch mit 99 von insgesamt 100 Punkten ab. Die beiden 20-jährigen hatten 2017 ihre Ausbildung als Chemielaboranten am PCI-Standort Augsburg begonnen und, um ein halbes Jahr verkürzt, in diesem Sommer abgeschlossen. Das Prädikat für das Ausbildungsjahr vergibt die IHK Schwaben im Frühjahr 2021. Mit seiner IHK-Abschlussnote geht Simon Kar­kosch außerdem in die Ausscheidung des Deutschen Industrie- und Handels­kammertags (DIHK), der derzeit die erfolgreichen Landes- und Bundesbesten Absolventen ermittelt.

"Wir sind stolz auf unsere Einser-Absolventen und gratulieren ihnen zum erfolg­reichen Abschluss", so Marc C. Köppe, Vorsitzender der PCI-Geschäftsführung. "Ihr Erfolg bestätigt einmal mehr unser Engagement in einen hohen Ausbil­dungsstandard als Grundstein für eine erfolgreiche Karriere." Simon Karkosch und Marco Stockburger besuchen inzwischen die Berufsoberschule (BOS), um im Anschluss daran Chemie zu studieren.


Die PCI bildet in den Berufen Industriekaufmann/-frau, Chemielaborant/-in, Che­mikant/-in, Produktionsfachkraft Chemie, Fachlagerist/-in und Fachkräfte für Lagerlogistik sowie Mechatroniker/-innen und Elektriker/-in für Betriebstechnik aus und hat eine hohe Übernahmequote von rund 75 Prozent. Für das Ausbil­dungsjahr 2021 sucht die PCI noch Azubis für fast alle ihrer Ausbildungsberei­che. Weitere Informationen und Bewerbung unter https://jobs.mbcc-group.com.

Über die MBCC Group

Die MBCC Group ist einer der weltweit führenden Anbieter von bauchemischen Produkten und Lösungen und nach der Ausgliederung aus der BASF-Gruppe aus dem ehemaligen BASF-Bauchemiegeschäft hervorgegangen. Wir bieten innovative und nachhaltige Produkte und Lösungen für die Baubranche für verschiedene Sektoren an, wie Gebäude, Infrastruktur, Tiefbau, Neubau sowie für Renovierung. Unsere starken Marken, wie Master Builders Solutions®, PCI®, Thermotek®, Wolman®, Colorbiotics® und Watson Bowman Acme®, sind im Markt etabliert. Mit unseren Innovationen stellen wir uns den Herausforderungen der Nachhaltigkeit in der Industrie. Die MBCC Group besteht aus etwa 70 Gesellschaften weltweit und beschäftigt rund 7.500 Bauexpertinnen und -experten in über 60 Ländern. Weitere Informationen unter: www.mbcc-group.com.

Über die PCI Augsburg GmbH

PCI Augsburg GmbH ist Teil der MBCC Group und führend im Bereich Fliesenverlegewerkstoffe für Fachbetriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen bietet außerdem Produktsysteme für Abdichtung, Betonschutz und instandsetzung sowie ein Komplettsortiment für den Bodenleger-Bereich an. Die PCI Gruppe beschäftigt europaweit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2019 einen Umsatz von deutlich über 300 Millionen € netto. Weitere Informationen zur PCI unter www.pci-augsburg.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PCI Augsburg GmbH
Piccardstrasse 11
86159 Augsburg
Telefon: +49 (821) 5901-0
Telefax: +49 (821) 5901-372
http://www.pci-augsburg.de

Ansprechpartner:
Dr. Susanne Herchner
Manager Unternehmenskommunikation und Presse
Fax: +49 (821) 5901-416
E-Mail: susanne.herchner@PCI-group.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel