Posted in Allgemein

Mit Blended Learning zur Energiewende

Mit Blended Learning zur Energiewende Posted on 8. Oktober 2020

Spätestens seit der Corona-Krise ist die Relevanz von digitalen Lernkonzepten in der Bildung unbestritten – das gilt auch für Berufsaus- und -weiterbildungsträger wie Handwerkskammern. Die Handwerkskammer Potsdam geht mit einem innovativen Weiterbildungs-Konzept voran.

Die neue Weiterbildung zur Fachkraft für dezentrale und regenerative Energieanlagen wurde mit Unterstützung der X-CELL AG als zukunftsfähiges Blended-Learning-Konzept umgesetzt: die Inhalte werden sowohl im klassischen Präsenzunterricht als auch in Online-Lerneinheiten vermittelt.

Zum Auftakt der Weiterbildungsmaßnahme wurden drei Online-Trainings entwickelt. Um den Transfer zu den Präsenzphasen zu erleichtern, erkunden die Teilnehmenden dort in interaktiven 360°-Bildern das eigens errichtete Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement. In explorativen und praxisnahen Aufgaben eignen sie sich erste inhaltliche Grundlagen an. Dabei steht der technische Leiter Christian Leest, der die Weiterbildung auch in den Präsenzphasen begleitet, mit Expertentipps und Hilfsangeboten in Form von Videosequenzen zur Seite.


Der flexible Ansatz des Blended-Learning-Konzeptes wurde durch eine voll-responsive Entwicklung weiterverfolgt. So lässt sich das Training orts- und zeitunabhängig auf allen gängigen Endgeräten abspielen, natürlich auch auf dem Smartphone.

Über die X-CELL AG

Die 2002 gegründete X-CELL AG bietet ihren Kunden alles aus einer Hand, was für erfolgreiche E-Learning-Projekte erforderlich ist: Exzellente Beratung, innovative Software, hochwertiger Content, kompetenter Support und flexible Hosting-Lösungen. Bereits über 3.100.000 Schulungsteilnehmer in über 100 Ländern profitieren von der Unterstützung durch X-CELL, E-Learning-Maßnahmen passgenau in bestehende Prozesse in IT, Personalwesen und Marketing zu integrieren. Mit AcademyMaker® bietet das Unternehmen zudem eine intuitiv bedienbare E-Learning-Komplettlösung an, die es ermöglicht, in kürzester Zeit selbst multimediale E-Learning Einheiten zu erstellen, zu verwalten und auszuwerten. Darüber hinaus sind Zusatzmodule für die Verwaltung von Präsenztrainings und Live-E-Learning erhältlich. Weiterführende Informationen unter www.x-cell.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

X-CELL AG
Kaistraße 2
40221 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 598810-0
Telefax: +49 (211) 598810-40
http://www.x-cell.com

Ansprechpartner:
Anja Drews
Public Relations
Telefon: +49 (33397) 1298-19
E-Mail: Anja.Drews@x-cell.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel