Posted in Ausbildung / Jobs

Bestleistungen auch unter schwierigen Bedingungen: Junghandwerk beweist Können beim PLW

Bestleistungen auch unter schwierigen Bedingungen: Junghandwerk beweist Können beim PLW Posted on 7. Oktober 2020

Seit 1951 kürt das Handwerk in Deutschland Jahr für Jahr die besten Junghandwerkerinnen und Junghandwerker. Der Leistungswettbe-werb „Profis leisten was“ (PLW) stellt die Vorzüge der betrieblichen Ausbildung heraus und wirbt für das Handwerk. Daneben wird die Öf-fentlichkeit für die Bedeutung der Ausbildungsleistungen des Hand-werks sensibilisiert und begabte Lehrlinge in ihrer beruflichen Entwick-lung gefördert.

„In diesem Jahr galt es, coronabedingt im Wettbewerbsverfahren ei-nige Anpassungen vorzunehmen“, so Kammerpräsident Joachim Wohlfeil. Am Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks konnten Absolventen der Gesellenprüfungen 2020 teilnehmen, die nicht älter als 27 Jahre sind. Sie mussten eine gute praktische Prüfungsarbeit in ihrem Ausbildungsberuf im Kammerbezirk abgelegt haben, um im Be-wertungsprozess punkten zu können. Am Ende reichten 30 Handwer-kerinnen und 54 Handwerker ihre Gesellenprüfungsstücke zur Bewer-tung ein.

Die Liste der Siegerinnen und Sieger 2020 zeigt die ganze Bandbreite der handwerklichen Berufe von A bis Z. Beginnend bei den Anlagen-mechanikern für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bis zu den Zim-merern waren 36 Berufe im Wettbewerb vertreten.
Weiter geht es für die Erstplatzierten zunächst mit dem Landeswettbe-werb, bei dem teilweise auch ein neues Prüfungsstück erstellt werden muss. Wer dabei erneut punkten kann, hat die Chance auf den Bun-dessieg, der am 5. Dezember in Berlin gefeiert werden soll.


Nachstehend die Liste der Kammersieger/-innen und deren Ausbil-dungsbetriebe beim Leistungswettbewerb des Handwerks 2020.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Karlsruhe
Friedrichsplatz 4-5
76133 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 1600-0
Telefax: +49 (721) 1600-199
http://www.hwk-karlsruhe.de

Ansprechpartner:
Eva Sitter
Telefon: +49 (721) 1600-151
E-Mail: sitter@hwk-karlsruhe.de
Alexander Fenzl
Telefon: +49 (721) 1600-116
E-Mail: fenzl@hwk-karlsruhe.de
Sibylle v. Ascheraden-Lang
Sekretariat Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (721) 1600-117
Fax: +49 (721) 1600-59117
E-Mail: von-ascheraden-lang@hwk-karlsruhe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel