Posted in Allgemein

SALT AND PEPPER Technology etabliert Center Of Competence für Smart City-Lösungen

SALT AND PEPPER Technology etabliert Center Of Competence für Smart City-Lösungen Posted on 6. Oktober 2020

Der Engineering- und IT-Dienstleister SALT AND PEPPER Technology hat am Standort in Köln ein Center of Competence für die Erstellung und Umsetzung von Smart City-Konzepten gegründet. Damit baut das Unternehmen seine Position als wertvoller Partner für Digitalisierungsprojekte aus und unterstützt Städte und Kommunen bei der Umsetzung der Energiewende.

Städte, Kommunen und Stadtwerke stehen zurzeit vor diversen Herausforderungen. Überlastete Straßen, Anforderungen von Energieeffizienzmaßnahmen sowie Beeinträchtigungen der Luftqualität beeinflussen die Lebensqualität der Bürger*innen; die Digitalisierung und Energiewende fordern innovative Lösungen. Mit dem Center of Competence für Smart City-Konzepte unterstützt SALT AND PEPPER Technology Städte, Kommunen und Stadtwerke bei der Transformation zu echten Smart Cities, um so die Energiewende weiter voranzutreiben und gleichzeitig die Chancen der Digitalisierung zu nutzen.

Timo Gierschke, stellvertretender Niederlassungsleiter Köln: „Damit die Lebensqualität in deutschen Städten und Kommunen hoch bleibt oder sogar noch gesteigert wird, ist es erforderlich, effiziente, nachhaltige und innovative Technologien in den verschiedenen Bereichen des Alltags zu integrieren. In unserem Center of Competence haben wir uns genau darauf spezialisiert. Gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern aus Forschung und Industrie wollen wir Städte sauberer, sicherer, komfortabler und energieeffizienter gestalten.“


Bereits vor einigen Jahren hat SALT AND PEPPER Technology den Trend smarter Städte erkannt und nach erfolgreich umgesetzten Projekten im Jahr 2018 eine entsprechende Fachgruppe gegründet. Die Expertise aus Engineering- und Software Know-how ist seitdem stark gewachsen und wird nun in einem Center of Competence gebündelt, um Kundenanfragen und -bedürfnisse bestmöglich bedienen zu können. Das Kompetenzzentrum stellt so eine optimale Ergänzung zum restlichen Leistungsportfolio des Engineering- und IT-Dienstleisters dar.

„Unser Schwerpunkt liegt insbesondere auf der Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen in den Bereichen nachhaltiger Mobilität und vernetzter Infrastruktur. Hier erarbeiten wir mit unseren Kunden individuelle Konzepte, die in Pilotprojekten getestet und bei erfolgreicher Umsetzung weiter ausgerollt werden können“, so Alexander Stankiewicz, Senior Technology Consultant.

Von Köln aus betreut das Center of Competence deutschlandweit Projekt

Über die SALT AND PEPPER Gruppe

Die SALT AND PEPPER Unternehmensgruppe bietet hochwertige Engineering-und IT-Dienstleistungen sowie wertschöpfende Transformationsberatung für die Industrie. Mit rund 600 Mitarbeitern an 10 Standorten in Deutschland treibt das Unternehmen den technologischen Fortschritt seiner Kunden voran. Gegründet 2008 bedient SALT AND PEPPER mittlerweile neun Zukunftsbranchen, darunter die Automobilbranche, der Maschinen- und Anlagenbau, die Energiebranche und die Luft- und Raumfahrtindustrie. Zahlreiche OEMs und Unternehmen wie Miele, Claas, Rheinenergie, ZF, KUKA und EWE greifen auf die Kompetenzen des Unternehmens zurück.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SALT AND PEPPER Gruppe
Fahrenheitstr. 11
28359 Bremen
Telefon: +49 (421) 691070-0
Telefax: +49 (421) 691070-10
http://www.salt-and-pepper.eu

Ansprechpartner:
Anna Schulze-Smidt
Leiterin Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (421) 691070-24
Fax: +49 (421) 691070-10
E-Mail: a.schulze-smidt@salt-and-pepper.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel