Posted in Dienstleistungen

Der Beginn eines hybriden Semesters

Der Beginn eines hybriden Semesters Posted on 6. Oktober 2020

Das Wintersemester 2020/2021 hat vor Kurzem begonnen, und immer noch ist Corona höchst präsent in unserem täglichen Arbeiten. Die wertvollen Erfahrungen des Sommersemesters helfen Bildungsinstitutionen wie der OHM Professional School dabei, neue Ansätze zu finden, um ihren Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine sichere und gewohnt hochwertige Weiterbildung zu bieten. So nutzt das Weiterbildungsinstitut der Technischen Hochschule Nürnberg neben reinen Onlineveranstaltungen und kleinen Präsenzveranstaltungen auch hybride Formate.

Sicher in Präsenz und zuhause lernen

Als Weiterbildungsinstitut setzt die OPS auf akademische Präsenzkurse in kleinen Gruppen. Das gilt für Studiengänge, Seminare und auch Tagungen. Die Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Studierenden haben sich meist aus genau diesem Grund für die OHM Professional School entschieden. Umso schwieriger fiel die Umstellung auf digitale Lehre im vergangenen Sommersemester. Aus dem erhaltenen Feedback konnte das Institut nun zahlreiche Erkenntnisse gewinnen und in Zusammenarbeit mit den Dozentinnen und Dozenten das hybride System erarbeiten. Dieses lässt sich nun zum Wintersemester bereits in ersten Veranstaltungen einsetzen. Somit finden in diesem Wintersemester in einzelnen Weiterbildungsstudiengängen an der OPS in Kleinstgruppen Präsenzveranstaltungen statt, die parallel via Zoom, Microsoft Teams oder alternative Konferenztools an die übrigen Teilnehmer übertragen werden.


Die Nürnberger Kolloquien zum Brandschutz finden am 15. Oktober 2020 erstmals in Präsenz und parallel als Livestream statt. Mit diesem Modell arbeitet die OHM Professional School daran, allen Wissenshungrigen die Weiterbildungsart bieten zu können, die ihnen den bestmöglichen Lernerfolg sichert. Studierende, die vor der COVID-19-Pandemie ihr Studium begonnen haben, schätzten vor allem die Möglichkeit, ohne Zeitverluste ihren Abschluss erlangen zu können. Die Teilnehmenden der Nürnberger Kolloquien zur Kanalsanierung freuten sich vor allem über die Möglichkeit, das eigene Branchennetzwerk endlich wieder persönlich pflegen zu können.

Neue Technik für hybride Veranstaltungen

Für die ausgewählten, hybriden Weiterbildungsangebote im Wintersemester hat die OHM Professional School die technische Infrastruktur geschaffen, um mit bester Qualität zu den Teilnehmenden und Studierenden nach Hause zu streamen. Dazu kommen Logitech Meetup-Kameras in den Vorlesungsräumen zum Einsatz. Diese Kameras lassen sich über KI-Software oder eine Fernbedienung steuern und können so jederzeit den laufenden Vortrag einfangen. Eine nahtlose Übertragung auf ein Konferenztool stellt sicher, dass auch remote keine Informationen verloren gehen und Fragen rechtzeitig gestellt werden können.

Sind Sie neugierig geworden? Lernen Sie das aktuelle Weiterbildungsportfolio der OHM Professional School auf www.ohm-professional-school.de kennen und entdecken Sie Ihr nächstes Bildungsziel. Gerne beraten wir Sie zu Ihren Möglichkeiten. Sollte Ihre Weiterbildung hybrid durchgeführt werden, informieren Sie dazu die jeweiligen Studiengangmanager.

Über OHM Professional School

Die OHM Professional School ist das Institut für berufsbegleitende Weiterbildung der Technischen Hochschule Nürnberg. Sie blickt auf eine fast 20-jährige Erfahrung im akademischen Weiterbildungsbereich zurück.

Mit aktuell über 50 maßgeschneiderten Angeboten aus den Bereichen Technik, Informationstechnologie und Wirtschaft ist die OHM Professional School der Partner für zielorientierte akademische Weiterbildung und lebenslanges Lernen in der Metropolregion Nürnberg. Das Portfolio umfasst diverse Studien- und Zertifikatslehrgänge, sowie Fachtagungen, (Firmen-)Seminare und Konferenzen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OHM Professional School
Keßlerstraße 1
90489 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 58802800
Telefax: +49 (911) 58806800
https://www.ohm-professional-school.de

Ansprechpartner:
Sabine Tiefel
Marketing Managerin
Telefon: +49 (911) 5880-2804
Fax: +49 (911) 5880-6800
E-Mail: sabine.tiefel@th-nuernberg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel