Posted in Allgemein

adesso School of Coding and Software Engineering startet an der XU Exponential University in Potsdam

adesso School of Coding and Software Engineering startet an der XU Exponential University in Potsdam Posted on 6. Oktober 2020
  • adesso engagiert sich in der Hochschullehre mit Bachelor-Studiengang Coding and Software Engineering
  • Ausbildung, Förderung und Vernetzung für die „digitalen Helden der Zukunft“
  • Hoher Praxisbezug durch Mitarbeit in Projekten 

adesso startet seine Zusammenarbeit mit der privaten Hochschule XU Exponential University of Applied Sciences in Potsdam: Der erste „adesso-XU-Jahrgang“ hat gestern an der neuen „adesso School of Coding and Software Engineering“ sein Bachelor-Studium aufgenommen. Unter den Erstsemestern des Wintersemesters 2020/21 sind auch zwei Studentinnen, denen adesso das Studium im Rahmen des „She-for-IT“-Stipendiums ermöglicht. Die She-for-IT-Stipendien sind ein Baustein des Programms, das adesso zur Erhöhung des Frauenanteils in IT-Berufen im Rahmen der Initiative „She for IT“ entwickelt hat. 

Mit der Hochschulkooperation unterstreicht adesso seine Forderung nach einer zukunftsorientierten, ganzheitlichen Ausbildung des IT-Nachwuchses und geht mit der adesso School of Coding and Software Engineering beispielhaft voran. Das Engagement an der XU Exponential University bietet adesso die Chance, im Hochschulwesen aktiv mitzuwirken und die Lehrinhalte für zukünftige Softwareentwicklerinnen und -entwickler als Impulsgeber mitzugestalten. Studierende der adesso School sollen sichergehen können, dass sie einschlägig zukunftsrelevantes Wissen für die Digitalisierungselite der Zukunft erwerben. Prof. Dr. Stefanie Fiege, Akademische Leiterin der XU Exponential University, beschreibt Motivation und Zielsetzung ihrer Hochschule: „An der XU denken wir Bildung von morgen radikal neu. Studierende brauchen heute eine neue, revolutionäre Form der Ausbildung und des Studiums – eine Bildung, die inspiriert, herausfordert und die Studierenden zu Gestaltenden des digitalen Wandels macht: Für Vordenkerinnen und Vordenker und Pionierinnen und Pioniere unserer Zukunft, die die Innovationskraft unserer Wirtschaft unterstützen.“


Die Schwerpunkte des englischsprachigen Bachelor-Studiengangs umfassen Coding mit Web- und App-Entwicklung, Software Engineering mit Fokus auf Agile Softwareentwicklung, IT und Innovation Management Skills mit späteren Spezialisierungen unter anderem für Usability Engineering, Künstliche Intelligenz, Data Warehouse, Mobile und Digital Management und Consulting sowie Business Management. Auslandsaufenthalte und Praktika sowie Praxisprojekte, Coding Camps, Exkursionen und Hackathons runden das innovative Studienangebot ab. 

An der neuen, benachbarten adesso-Geschäftsstelle in Potsdam-Babelsberg können Studierende der adesso School im Rahmen von Werkstudierendenverträgen Einblicke in konkrete Praxisprojekte des Unternehmens erhalten. Dazu Christoph Hecht, Leiter der neuen adesso-Geschäftsstelle in Potsdam und parallel auch Dozent für Software Engineering an der adesso School: „Die Studierenden bekommen bei uns die Chance, gleich vom ersten Semester an Praxiserfahrung in echten Kundenprojekten in der Wirtschaft zu erwerben – interessante berufliche Perspektiven nach dem Studium inklusive.

Diese Karriereaussichten haben sich auch die beiden She-for-IT-Stipendiatinnen der adesso School of Coding and Software Engineering gesichert, denen IT-Dienstleister adesso die Studiengebühren für den Bachelor-Studiengang vollumfänglich finanziert. XU Exponential University und adesso wählten unter den Bewerberinnen zwei junge Frauen aus, die sich aufgrund ihrer Motivation, ihrer Leistungen und Referenzen sowie ihrer Persönlichkeit für diese Stipendien qualifizieren konnten: Miriam Geukes (19) und Dilem Kaya (23) nehmen nun mit Beginn des Wintersemesters 2020/21 ihr Studium auf und dürfen sich auf Förderung und Mentoring durch Hochschul- und Praxispartner adesso freuen. 

Für alle anderen Interessenten gilt: Auch im neuen Jahr startet wieder ein Erstsemester an der adesso School of Coding and Software Engineering an der XU Exponential University. Alle Informationen dazu unter: https://xu-university.com/bachelor-studiengaenge/coding-and-software-engineering-studieren/ 

Über adesso SE

adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und konzentriert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: einem umfassenden Branchen-Know-how der Mitarbeitenden, einer breiten, herstellerneutralen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Das Ergebnis sind IT-Lösungen, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden. Zu den Kernbranchen von adesso zählen Versicherungen/Rückversicherungen, Banken und Finanzdienstleistung, Gesundheitswesen, Lotterie, Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Automotive, Verkehrsbetriebe und Handel.

adesso wurde 1997 in Dortmund gegründet und beschäftigt aktuell in der adesso Group über 4.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Aktie ist im regulierten Markt notiert. Zu den wichtigsten Kunden zählen im Bankensegment u.a. Commerzbank, KfW, DZ Bank, Helaba, Union Investment, BayernLB und DekaBank, im Versicherungsbereich u.a. Münchener Rück, Hannover Rück, DEVK, DAK, Zurich Versicherung, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK-IT) sowie branchenübergreifend u.a. Daimler, Bosch, Westdeutsche Lotterie, Swisslos, DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum, TÜV Rheinland, Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern.

Weitere Informationen unter [url=http://www.adesso.de]www.adesso.de[/url] sowie:
Unternehmens-Blog: [url=https://www.adesso.de/de/news/blog/]https://www.adesso.de/de/news/blog/[/url]
Twitter: [url=https://twitter.com/adesso_SE]https://twitter.com/adesso_SE[/url]
Facebook: [url=http://www.facebook.com/adessoSE]http://www.facebook.com/adessoSE[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

adesso SE
Adessoplatz 1
44269 Dortmund
Telefon: +49 (231) 70007000
Telefax: +49 (231) 7000-1000
http://www.adesso.de

Ansprechpartner:
Eva Wiedemann
Telefon: +49 (89) 411117-125
Christina Haslbeck
PR-COM GmbH
Telefon: +49 (89) 59997-702
E-Mail: christina.haslbeck@pr-com.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel