Posted in Allgemein

WEROCK wird Teil des Cyberforum Unternehmensnetzwerks

WEROCK wird Teil des Cyberforum Unternehmensnetzwerks Posted on 15. September 2020

WEROCK Technologies GmbH, innovativer Hersteller von industriellen IT- und Kommunikationslösungen, wird Mitglied des Cyberforum Hightech Unternehmensnetzwerks.

Das CyberForum e.V. ist mit über 1.200 Mitgliedern das größte regional aktive Hightech- Unternehmernetzwerk in Europa. Vom Startup und der Softwareschmiede über den erfahrenen Unternehmer und internationalen Informationstechnologie-Anbieter bis hin zu Forschungseinrichtungen und Universitäten – das CyberForum bringt sie alle zusammen. Neben WEROCK sind zahlreiche namhafte IT-Unternehmen wie Bechtle AG, PTV Group und Telemaxx ebenfalls Mitglieder des Netzwerks. Eine Plattform für Networking als direkte Verbindung von Kompetenz, Business-Kontakten und Karriereaussichten.

WEROCK verfolgt mit dieser Kooperation das Ziel, zukunftsweisende Innovationen zu fördern sowie selbst Zugang zu neuen Trends, Technologien und potenziellen Mitarbeitern zu erhalten.


„Wir freuen uns auch direkt im frühen Stadium unseres Unternehmens Mitglied im Cyberforum werden zu können. Mit der Mitgliedschaft möchten wir auch ein klares Bekenntnis zum Standort und zur Region Karlsruhe machen und hoffen auf gute Synergieeffekte mit den in Karlsruhe existierenden IT-Firmen“, so Markus Nicoleit, Geschäftsführer von WEROCK.

Das erste Produkt, des in 2020 gestarteten Startups, ist die leistungsstarke Bodycam Impakt BC200 für den Einsatz bei Behörden, im Sicherheitsgewerbe und der Feuerwehr. Zu den Besonderheiten gehören eine besonders moderne Technologie, hoher Datenschutz dank ausgeklügelter Verschlüsselung und eine hohe Widerstandsfähigkeit.

Impakt BC200 ist robust gebaut und übersteht alle schlechten Wetterlagen, denen sie im Einsatz ausgesetzt wird. Ein integrierter Pre-Recording-Puffer speichert wertvolles Videomaterial bereits 2 Minuten vor der eigentlichen Aufnahme in 2K Ultra HD.  Konzipiert für den typischen Polizeialltag reicht der Akku der kompakten Kamera bis zu 12 Stunden und ist dank Schnellladefunktion rasch wieder einsatzbereit. Hervozuheben ist ebenfalls der Einsatz des neuen H.265 Videocodecs, welcher erhebliche Speicherplatzvorteile zu bisherigen Technologien bietet.

WEROCK-Produkte können im Direktvertrieb oder über Behördenausstatter und Systemintegratoren bezogen werden. Um das Vertriebsnetzwerk zu erweitern, können sich interessierte Wiederverkäufer für eine Partnerregistrierung mit WEROCK in Verbindung setzen. WEROCK bietet seinen Partnern einen exklusiven Premiumservice rund um das gesamte Leistungsspektrum sowie konkurrenzfähige Konditionen.

Weitere Informationen sind unter www.werocktools.com abrufbar.

Über die WEROCK Technologies GmbH

WEROCK Technologies ist Hersteller industrieller IT-Systeme und Videolösungen aus Pforzheim im Nordschwarzwald. WEROCK steht für robuste Kommunikations- und Datenverarbeitungsgeräte für den professionellen und industriellen Einsatz. Alle Produkte sind speziell für den rauen Einsatz entwickelt worden und entsprechend durch unabhängige Prüflabore nach Industrie- und Militärstandards getestet. Das innovative Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt mit seinen Produkten und Dienstleistungen einen positiven Einfluss auf die Umwelt zu nehmen. Dabei werden CO2-Emissionen – sofern noch nicht vermeidbar – kompensiert und in kontinuierlichen Verbesserungsschleifen der Fußabdruck der Produkte optimiert. Das Unternehmen wurde 2020 während der Corona-Krise in Pforzheim gegründet. Geschäftsführer ist Markus Nicoleit. Zu den Kernmärkten des Unternehmens gehören der öffentliche Dienst, Krankenhäuser und Rettungsdienste, Feuerwehr und Versorgungssektor, aber auch Industrieunternehmen sowie das produzierende Gewerbe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WEROCK Technologies GmbH
Kallhardtstr. 20
75173 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 4709405-10
http://www.werocktools.com/

Ansprechpartner:
Markus Nicoleit
Telefon: 07231470940510
E-Mail: pr@werocktools.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel