Posted in Finanzen / Bilanzen

Wachstum fortgesetzt: novomind Gruppe macht über 46 Millionen Euro Umsatz und blickt optimistisch voraus

Wachstum fortgesetzt: novomind Gruppe macht über 46 Millionen Euro Umsatz und blickt optimistisch voraus Posted on 15. September 2020

Die Hamburger novomind Gruppe hat auch das Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen. Die Unternehmensgruppe verzeichnet eine konsolidierte Gesamtleistung (Umsatz inkl. Bestandsveränderungen und sonstigen betr. Erträgen) in Höhe von 46,4 Millionen Euro (2018: 42 Millionen Euro). Mit der Steigerung von 10 Prozent wurde das unternehmerische Double-Digit-Ziel zum 14. Mal in Folge erreicht. Wachstumstreiber innerhalb der Gruppe ist die novomind AG, die 39,5 Millionen Euro umsetzte (2018: 34 Millionen Euro), eine Steigerung um 16 Prozent. Weiterhin zum Gruppenergebnis beigetragen haben die novomind management group GmbH, die piazza blu² GmbH und die novomind iSHOP GmbH.  

Geschäftsbereichsübergreifend wurden 2019 mehr als 20 Neukunden gewonnen. Zu den Highlights gehörten Hawesko (Hanseatisches Wein und Sekt Kontor), die Renault Bank direkt, die FALKE Gruppe, Telecom Egypt und der Schweizer Travel- und Outdoorhändler Transa, darüber hinaus zahlreiche weitere Modemarken, Online-Versandhändler und Versicherungen. Außerdem wurden alle Aktivitäten rund um das weiterhin boomende Thema „Messaging“ in der novomind messaging GmbH gebündelt, einer 100-prozentigen Unternehmenstochter der novomind AG.  

Zuwachs gab es auch im Bereich „Manpower“: Während die Mitarbeiterzahl der novomind AG auf rund 350 (2018: 300) anstieg, wuchs die Teamstärke innerhalb der novomind Gruppe auf rund 400 (2018: 360) an. Besonders bemerkenswert ist hier die Entwicklung der Rostocker Niederlassung: Im Jahr 2018 mit 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern neu gegründet, konnte das Team bis Ende 2019 planmäßig mehr als verdoppelt werden (22). Die Erweiterung des internationalen novomind-Partnernetzwerkes, seit 2019 eines der priorisierten Unternehmensziele, geht ebenfalls voran. Mit aktuell 20 Implementierungs-Partnern hat sich die Zahl der Netzwerk-Partner vervierfacht (Start 2019 mit 5 Partnern).


Trotz Corona: novomind möchte auch im Jubiläumsjahr 2020 weiter wachsen

Das Jahr 2020 ist in vieler Hinsicht ein Ausnahmejahr. Die weltweite Corona-Pandemie sorgt für Ausnahmezustände überall und in fast allen Branchen. Dennoch blickt novomind optimistisch in die Zukunft und möchte auch im Jahr des 20-jährigen Bestehens weiter wachsen. „Wir haben es bisher geschafft, gut durch die Corona-Krise zu kommen“, sagt Peter Samuelsen, Gründer und CEO von novomind. „Das hängt natürlich auch mit unserem Leistungs- und Produktportfolio zusammen. Wir entwickeln in den Bereichen Commerce und Customer Service intelligente Software-Lösungen mit der Prämisse Contact Avoidance – also kommunikativ in Kontakt zu bleiben, ohne physisch in Kontakt treten zu müssen.“ Was primär für Service- und Contact-Center entwickelt wurde, wird im Zuge fortschreitender Digitalisierung von Unternehmen und Institutionen in immer mehr Branchen eingesetzt. Messaging, Videotelefonie, Chatbots und Künstliche Intelligenz (KI) haben längst Einzug ins tägliche Leben von Business und Gesellschaft gehalten, die Corona-Pandemie hat in diesem Zusammenhang für einen zusätzlichen Digitalisierungsschub gesorgt.  

Den Lockdown verbrachte novomind nach einem starken ersten Quartal 2020 zum Großteil im Home-Office; eine Herausforderung für Infrastruktur und Geschäftsentwicklung, die bis heute anhält und bisher erfolgreich gemeistert wurde. „In wirklich bemerkenswerter Zusammenarbeit mit unseren Kunden konnten wir in dieser Zeit zahlreiche Projekt-Go-Lives pünktlich abschließen, aus dem Home-Office heraus“, sagt Samuelsen. „Das war ein echter Härtetest. Gemeinsam mit den Kunden haben wir ihn bestanden.“  

Auch deshalb ist Samuelsen optimistisch. „Wir werden unseren Wachstumskurs weiterverfolgen und das internationale Partnernetzwerk ausbauen – trotz Corona. In dem globalen Markt, in dem wir mit unserer Software unterwegs sind, sind unsere Partner ein Schlüssel zum Erfolg.“ Dazu kommt: Als unabhängiger Produktentwickler kann novomind schnell auf verschiedene Anforderungen reagieren und ist mithilfe seiner Partner international flexibel. novomind-Produkte werden in den Bereichen Online-Handel, Produktdatenmanagement (PIM), internationale Marktplatzanbindung und Customer Service eingesetzt. Auftraggeber sind Unternehmen und Institutionen aller Branchen und Kategorien, von Behörden, Finanzdienstleistern, mittelständischen Unternehmen bis hin zu internationalen Marken und Konzernen.

Über die novomind AG

Die novomind AG entwickelt seit 20 Jahren intelligente, weltweit einsetzbare Omnichannel-Commerce- und -Customer-Service-Software und gehört zu den Technologieführern in Europa. Das Portfolio beinhaltet standardisierte Lösungen für Commerce-Unternehmen und Contact Center und umfasst die Produkte novomind iPIM, novomind iSHOP, novomind iMARKET und novomind iAGENT. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) gehört ebenso zum Leistungsportfolio wie die Vorteile eines internationalen Partnernetzwerkes. Als inhabergeführtes Unternehmen bietet novomind alles, was heute für modernen Omnichannel-Commerce und -Customer-Service notwendig ist. Ein über 400-köpfiges Team betreut derzeit rund 250 Unternehmen und wächst stetig. Zu den zufriedenen Kunden zählen u.a. C&A, CTS Eventim, Globetrotter, Görtz, Mammut, OTTO, Ernsting’s family, EnBW, babywalz und Sixt. Internationale Konzerne, Mittelständler und Verbände vertrauen seit vielen Jahren auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit. www.novomind.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

novomind AG
Bramfelder Chaussee 45
22177 Hamburg
Telefon: +49 (40) 808071-0
Telefax: +49 (40) 808071-100
http://www.novomind.de

Ansprechpartner:
Christof Kaplanek
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Telefon: +49 (40) 369050-38
E-Mail: c.kaplanek@hoschke.de
Bettina Göttsche
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Telefon: +49 (40) 369050-48
E-Mail: b.goettsche@hoschke.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel