Posted in Allgemein

Die WIR2020 Bürgerinitiative | Wählergemeinschaft in Herten und Recklinghausen steht zum ersten Mal zur Kommunalwahl bereit

Die WIR2020 Bürgerinitiative | Wählergemeinschaft in Herten und Recklinghausen steht zum ersten Mal zur Kommunalwahl bereit Posted on 10. September 2020

Unsere Erkenntnis: Das Problem ist die Angst und übertriebene Hygiene-Glaube der Bürger, welcher durch die Leitmedien ausgelöst und von allen etablierten Parteien, die diese Corona-Hysterie befeuern, gemacht ist.

MIT IHREM KREUZ AM 13.9. KOMMEN WIR2020 IN DEN HERTENER RAT:

Dipl.-Bauingenieur Andreas Loch
Dipl.-Elektrotechnikingenieur Jens Schneeweiß
Erzieherin Sandra Loch


Unsere drei Kandidaten die eine Chance haben, in den Hertener Rat zu kommen.
Es müssen circa 1.000 Stimmen über alle 22 Wahlbezirke gesammelt werden.

Jens Schneeweiß: Politik seit Mai 2020, bisher Grün Wähler, drei Kinder im Alter 0, 9 und 11, wohnt zur Miete in einer Etagenwohnung in Herten Mitte seit 20 Jahren. Geboren und aufgewachsen in Herten-Bertlich. Fährt Fahrrad, ÖPNV oder Elektroauto. Betreiber von zwei kleinen Solarsystemen und eine kleine Windkraftanlagen Beteiligung um eigene Ökobilanz auszugleichen.

Sandra und Andreas Loch: Politisch aktiv seit Mai 2020, zwei Kinder, im Alter 6 und 9, wohnhaft in Herten Süd. Wir stehen für freie Impf- und Gesundheitsentscheidung. Jeder hat das Recht auf Leben, körperliche Unversehrtheit und auf Selbstbestimmung. Wir fordern, dass mehr alternative Heilmethoden von Krankenkassen gefördert werden. Weiter setzen wir uns für ein Verbot von Haftungsbefreiungen für Impfstoff- und Pharmahersteller ein. Politiker müssen sich per Gesetz für ihre Handlungen verantworten und Konsequenzen übernehmen, gleichzeitig muss Lobbyismus in der Politik verboten werden.

Wenn Sie bei Wahlen Ihr „Kreuzchen“ für uns als WIR2020-Bürgerinitiative/Wählergruppe machen, ermöglichen Sie sich, Informationen direkt von Bürgern für Bürger aus dem Kreistag und ggf. Stadträten öffentlich einsehbar auf www.wirimvest.de und unseren Sozialen Medien Telgram / Facebook usw. von uns zu erhalten.

Stärken Sie Ihren Einfluss auf die Politik. Wir sind unbequeme Störenfriede und klopfen den Herrschenden auf die Finger, damit sie nicht abheben, sondern für den Bürger Politik machen.

Wir sind quasi das Sprach- und Hörrohr für diejenigen, die der Selbstbedienung und den Machtmissbrauch betreibenden Parteien mit ihrem „Wahl-Zettel“ einen „Denk-Zettel“ verpassen wollen.

WIR FORDERN FÜR HERTEN:

Rücknahme sämtlicher Maßnahmen im Rahmen der sogenannten Covid-19 Pandemie
Freies Atmen in Schulen, Geschäften, usw. / Freie Bewegung für Verein und Firmen / Aufklären der Bürger.

Transparenz und Umgestaltung der Gesundheitsämter
zu einem Amt, welches der Gesundheit der Bürger und nicht als rechte
Hand für Pharmakonzerne und Politiker dient.

Lokale regenerative Energien fördern
indem Bürgern ermöglicht wird, aktiv mit an der Energiewende vor seiner Tür teilzuhaben. Die Müllverbrennung ist nicht regenerativ.

Bürgerbeteiligung über Internet-Portale
damit direkt Demokratie möglich wird und jeder Bürger sich an Politik beteiligen kann.

Hundesteuer senken, Unterstützung bei Hygiene
Wir wollen eine saubere, konfliktfreie „Stadt ohne Stress“, mit zufriedenen Bürgern! In Herten wurde die Hundesteuer nicht mehr richtig investiert.

Wir sind auch noch für:
Frieden, Freiheit, Marihuana Legalisierung, ein Europa ohne Grenzen, am besten eine Welt ohne Grenzen, Grundeinkommen, Abfallvermeidung und Recycling, Parteiensystem Verbesserung. Wir stehen für Selbst-bestimmung und freie Impfentscheidung.

Über unsere Website https://www.wirimvest.de halten wir Sie stets auf dem Laufenden, ob und wie die Parteien und ihre Berufspolitiker damit umgehen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WIR2020 Bürgerinitiative | Wählergemeinschaft
Konrad-Adenauer-Str. 9-13
45699 Herten
Telefon: +49 (2366) 305-330
http://www.wirimvest.de

Ansprechpartner:
Jens Schneeweiß
Telefon: +49 (2366) 305330
E-Mail: info@wirimvest.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel