Posted in Medien

„Das Objektgeschäft 2020“ – Inspirationen für TGA-Planer mit dem Fokus auf effiziente und nachhaltige Gebäudetechnik

„Das Objektgeschäft 2020“ – Inspirationen für TGA-Planer mit dem Fokus auf effiziente und nachhaltige Gebäudetechnik Posted on 4. September 2020

Nur noch mit Ingenieurkunst und modernster Technologie können die hohen Anforderungen an Energie- und Kosteneffizienz in der Technischen Gebäudeausrüstung realisiert werden. Die Redaktion der Zeitschrift „Moderne Gebäudetechnik“ stellt mit dem neuen Sonderheft „Das Objektgeschäft 2020“ wegweisende Projekte vor und gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik.

Umfassende Digitalisierung und vor allem Nachhaltigkeit sind die Treiber für den Einsatz neuer Technologien bei Neubauten, aber auch bei Bestandsimmobilien. Daher führen Beiträge zu Kreislaufwirtschaft, Wärmepumpen und Regenwassernutzung den Leser in den erste Rubrik Grundlagen des neuen Sonderheftes ein.

„Der TGA-Planer muss heute mehr können als „Schema-F“ und braucht einen Überblick über aktuelle und verfügbare Technologien zur Verbesserung der Energieeffizienz. Gleichzeitig darf die Hygiene nicht auf der Strecke bleiben, denn gerade hier gibt jetzt ganz besondere Anforderungen. Hier setzt die Redaktion von Moderne Gebäudetechnikan und zeigt, wie pfiffige Lösungen bei der Realisierung aktueller Objekte aussehen können“, sagt Chefredakteurin Silke Schilling.


In der Rubrik „Projekte“ werden über 50 beispielhafte Objekte im Neubau und im Bestand vorgestellt, bei deren Planung Ökonomie und Ökologie zum Nutzen des Bauherrn und der Betreiber bzw. Nutzer in Einklang gebracht wurden. Das dies nicht nur beim Einfamilienhaus funktioniert, beweist die Auswahl der vorgestellten Objekte, denn auch Bildungseinrichtungen, größere Wohngebäude aber auch Industrie und Gewerbebauten werden vorgestellt.  Mit der Rubrik „Firmenprofileerhält der TGA-Planer direkten Zugang zu den Technologietreibern der Branche. Hier stellen sich hier Hersteller, Dienstleister und Betreiber von Referenzanlagen vor. Chefredakteurin Silke Schilling fasst zusammen: „Fast 200 Seiten Hightech für die Gebäudetechnik mit direkten Kontakten zu Technologieführen und Praktikern der TGA-Branche – eine Inspirationsquelle für jeden TGA-Planer!“

„Das Objektgeschäft 2020“  ist unter   www.huss-shop.de  erhältlich.

Moderne Gebäudetechnik

„Moderne Gebäudetechnik“ – das heißt über 70 Jahre Vermittlung von Fachwissen aus der Branche der Technischen Gebäudeausrüstung. Ingenieur- und Planungsbüros, Architekten, Planer in der Wohnungswirtschaft, SHK-Unternehmen mit integrierten Planungsabteilungen, Energieberater und Sachverständige nutzen die Planer-Zeitschrift, um sich aktuell auf dem Laufenden zu halten. Praxisrelevante Berichte gehören ebenso zu den inhaltlichen Schwerpunkten wie Marktbeobachtungen und das aktuelle Rechts-/Normungswesen. Mit Specials und Top-Themen werden in jeder Ausgabe brandheiße News genauer unter die Lupe genommen.

Über HUSS Unternehmensgruppe

Die HUSS-MEDIEN ist ein moderner B2B-Informationsdienstleister, der mit Fachzeitschriften, Sonderpublikationen und Informationsportalen, die Fach- und Führungskräfte der Wirtschaftszweige Bauwesen, Elektro- und Gebäudetechnik, Logistik und Recht mit Produkten, Praxis- und Hintergrund- wissen versorgt. Bei HUSS-MEDIEN erscheinen aktuell die Fachzeitschriften ep Elektropraktiker, rfe/eh Elektrohändler, Arbeit und Arbeitsrecht, Technische Logistik, Build-Ing., IVV immobilien vermieten & verwalten sowie Moderne Gebäudetechnik samt Sonderveröffentlichungen und digitalen Medien. Die HUSS-MEDIEN entwickelt und vertreibt elektrotechnische Praxishilfen (e-pINSTROM, Frag eVA), digitale Lernsysteme (deduu) und Software zur Gefährdungsbeurteilung in Organisationen (RISK CHECK). Der Berliner Fachverlag richtet außerdem renommierte Branchen-Veranstaltungen wie den Arbeitsrechtskongress in Berlin, den DEUTSCHEN TGA-AWARD, den Deutschen E-Planer-Preis und den BIM-Kongress Building Life aus. Die HUSS-MEDIEN ist Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Berlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Thomas Perskowitz
Geschäftsführer HUSS-MEDIEN
Telefon: +49 (30) 42151-201
E-Mail: thomas.perskowitz@hussmedien.de
Torsten Ernst
Verlagsleiter
Telefon: +49 (30) 42151-262
E-Mail: torsten.ernst@hussberlin.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel