Posted in Allgemein

Bildung ohne Grenzen – schul.cloud ist jetzt im StreamOn „Social&Chat“ Paket der Telekom verfügbar

Bildung ohne Grenzen – schul.cloud ist jetzt im StreamOn „Social&Chat“ Paket der Telekom verfügbar Posted on 4. September 2020

Die schul.cloud® ist seit dem 01.09.2020 Partner des Telekom StreamOn Programms. Damit können Lehrkräfte, Schüler- und Elternschaft den Dienst auf mobilen Endgeräten nutzen, ohne dabei das Highspeed-Datenvolumen zu belasten. Die Bildung der Schüler endet also nicht mit aufgebrauchten Datenvolumen – selbst wenn dieses schon längst aufgebraucht ist, lässt sich die schul.cloud® uneingeschränkt weiternutzen. Die Lösung der stashcat GmbH bietet eine praktikable, übergreifende Kommunikations- und Lernplattform für alle Schulen, welche mittlerweile an über 6.500 Schulen eingesetzt wird.

"Wir leisten durch die Kooperation einen wesentlichen Beitrag für die Digitalisierung des Schulalltags – insbesondere in Zeiten von Homeschooling. Mit der Deutschen Telekom als starken Partner und dem Zero-Rating-Paket StreamOn, können Lehrkräfte und Schüler die schul.cloud verwenden, ohne Datenvolumen dabei zu verbrauchen.“ – Christopher Bick, CEO der stashcat GmbH

Vor allem in den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass Lösungen wie die kostenfreie schul.cloud® ein unverzichtbarer Bestandteil eines modernen Bildungssystems sind. In der Zeit des Lockdowns während der Corona-Pandemie und auch nach den Lockerungen: Die neue Situation hat die Bildungseinrichtungen und die Lehrkräfte unvorbereitet getroffen.


In dieser Zeit hat sich die schul.cloud® mit nützlichen Funktionen wie Chat, Sprachnachrichten, Dateiablage und Videokonferenzen noch weiter etabliert um die Beschulung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler über digitale Kommunikationskanäle zu ermöglichen.

„Innerhalb von zwei Wochen mussten wir kurzfristig die Eltern über die Schulschließung informieren (Sturm und Virus). Dank der schul.cloud waren alle Eltern der Klasse in wenigen Minuten informiert. Die schul.cloud erspart mir viele Anrufe und somit sehr viel Arbeitszeit. Vielen Dank an das Team!“ – Sabrina Schaaf – Studienrätin an der Willy-Brandt-Gesamtschule

Nicht nur für diese besondere Situation, sondern auch um die zukünftige und zeitgemäße Kommunikation im Schulkontext zu erleichtern, hat die stashcat GmbH die Aufnahme der schul.cloud® in das StreamOn Programm der Telekom initiiert. Damit können alle Nutzer der schul.cloud® – welche Kunden der Telekom sind und das StreamOn Paket nutzen – sorgenfrei darüber kommunizieren ohne ihr Highspeed-Datenvolumen aufzubrauchen.

Über stashcat

Die stashcat GmbH ist Marktführer im Bereich Highsecure Messaging und richtet sich eigens an Unternehmen sowie Behörden und deckt den Bedarf an vertraulicher Kommunikation und dem Datenaustausch ab. Außerdem verwenden 6.500 Bildungseinrichtungen die schul.cloud®, welche die hauseigene Marke für den Bildungsbereich ist, um Bildungseinrichtungen einen sichere Messenger mit Dateiablage und Videokonferenzen zur Verfügung zu stellen.

Gehostet in unserem deutschen Rechenzentrum konform nach Landesdatenschutzgesetz oder alternativ in der kundeneigenen Infrastruktur. stashcat® bietet weitere wichtige Funktionen, wie beispielsweise eine von Handynummern unabhängige Kontaktdatenbank mit LDAP Schnittstelle, echter Ende-zu-Ende Verschlüsselung und Georeferenzierung.

Unterstützt werden alle mobilen und stationären Endgeräte (PC, MAC, Notebook). Dabei steht dem Anwender auf allen seinen Geräten immer der identische Daten- und Informationsstand bereit. stashcat® kann optional auch als eigene App gebrandet und betrieben werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

stashcat
Hamburger Allee 2-4
30161 Hannover
Telefon: +49 (511) 675190
Telefax: +49 (511) 67519111
http://www.stashcat.com

Ansprechpartner:
Martin Piontek
stashcat GmbH
Telefon: +49 (511) 67519325
E-Mail: martin.piontek@heinekingmedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel