Posted in Allgemein

Ximen Mining berichtet über aktuelle Entwicklungen beim Unternehmen

Ximen Mining berichtet über aktuelle Entwicklungen beim Unternehmen Posted on 27. Juli 2020

Ximen Mining Corp. (TSX.v: XIM) (FWB: 1XMA) (OTCQB: XXMMF) (das „Unternehmen“ oder „Ximen“ – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/ximen-mining-corp/) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen vor kurzem seinen Grundbesitz im Bergbaugebiet Greenwood erweitert hat.

Das Unternehmen hat in den vergangenen zwei Monaten fortlaufend zusätzliche Mineralkonzessionsgebiete erworben und vor kurzem weitere Claims abgesteckt. Zuletzt wurden drei Mineralclaims hinzugekauft, die an das die Goldmine Amelia umfassende Konzessionsgebiet von Ximen grenzen. Ein Claim (42,3 Hektar) an der westlichen Seite des Konzessionsgebiets Amelia wurde von einer Privatperson erworben, zwei Claims (insgesamt 1.500,7 Hektar) durch das Onlinesystem für Mineralkonzessionen der Provinz British Columbia. Diese Claims grenzen ebenfalls an das Konzessionsgebiet Amelia und sind mit der Hauptgruppe an Claims von Ximen im Gebiet Greenwood verbunden.

Die neuen Claims erstrecken sich über mehrere Mineralvorkommen, darunter Pictou, Stan, Elk, Ho und Jolly Creek Chrome. Pictou beherbergt eine 6 Meter breite Scherzone, die laut BC Minfile in der Vergangenheit Werte von bis zu 209 Gramm Silber pro Tonne geliefert hat.


Das Unternehmen möchte ferner bekannt geben, dass es die zuvor am 19. Juni 2020 angekündigte Privatplatzierung abgeschlossen und damit einen Bruttoerlös von 2.000.000 CAD eingenommen hat. Die nicht vermittelte Privatplatzierung umfasste 4.444.444 Einheiten zum Preis von 0,45 CAD pro Einheit. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem übertragbaren Stammaktienkaufwarrant. Jeder Warrant berechtigt den Inhaber innerhalb eines Zeitraums von 24 Monaten ab dem Ausgabedatum zum Erwerb einer zusätzlichen Stammaktie des Emittenten zum Ausübungspreis von 0,75 CAD pro Aktie.

Die Privatplatzierung wurde in zwei Tranchen geschlossen. Die Haltedauer der ersten Tranche von 2.524.169 Einheiten läuft am 26. Oktober 2020 ab, die der letzten Tranche von 1.920.276 Einheiten am 24. November 2020. Mit dem Nettoerlös aus der Privatplatzierung kann das Unternehmen seinen „Weg zur Produktion“ fortsetzen. Außerdem werden die Mittel für Explorationsausgaben bei den Mineralkonzessionsgebieten des Unternehmens in British Columbia sowie als allgemeines Working Capital verwendet.

Über Ximen Mining Corp.

Ximen Mining Corp. besitzt sämtliche Rechte an drei seiner Edelmetallprojekte, die sich im Süden der Provinz British Columbia befinden. Die beiden Goldprojekte von Ximen sind das Goldprojekt Amelia und das epithermale Goldprojekt Brett. Ximen besitzt auch das Silberprojekt Treasure Mountain, das an den ehemaligen Produktionsbetrieb der Silbermine Huldra grenzt. Derzeit ist das Silberprojekt Treasure Mountain Gegenstand einer Optionsvereinbarung. Der Optionspartner tätigt jährlich gestaffelte Zahlungen in Form von Barmittel und Aktien und finanziert auch die Erschließung dieses Projekts. Das Unternehmen hat kürzlich die Kontrolle über die Goldmine Kenville in der Nähe von Nelson (British Columbia) übernommen, die alle ober- und unterirdischen Rechte, Gebäude und Gerätschaften umfasst.

Ximen ist ein börsennotiertes Unternehmen, das unter dem Kürzel XIM an der TSX Venture Exchange, unter dem Kürzel XXMMF in den USA und unter dem Kürzel 1XMA und der Wertpapierkennnummer A2JBKL in Deutschland an den Börsen Frankfurt, München und Berlin notiert.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts, unter anderem Aussagen über den Erhalt der Genehmigung der TSX Venture Exchange und die Ausübung der Option. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann nicht garantiert werden, dass diese Erwartungen auch tatsächlich eintreffen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie „erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“, „prognostiziert“, „versucht“, „potentiell“, „Ziel“, „aussichtsreich“ und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten „werden“, „würden“, „dürften“, „können“, „könnten“ oder „sollten“. Es handelt sich auch um Aussagen, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen gibt zu bedenken, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen basieren und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann folglich nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen, zählen die Möglichkeit, dass die TSX Venture Exchange die geplante Transaktion nicht zeitgerecht oder überhaupt genehmigt. Für weitere Details zu Risikofaktoren und deren mögliche Auswirkungen empfehlen wir dem Leser, die Berichte des Unternehmens zu konsultieren, die über das System für Elektronische Dokumentenanalyse und -abfrage der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR) unter www.sedar.com öffentlich zugänglich sind.

Diese Pressemeldung stellt in US-Bundesstaaten, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, kein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
CH9100 Herisau
Telefon: +41 (71) 354-8501
Telefax: +41 (71) 560-4271
http://www.resource-capital.ch

Ansprechpartner:
Jochen Staiger
CEO
Telefon: +41 (71) 3548501
E-Mail: js@resource-capital.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel