Posted in Finanzen / Bilanzen

Back in Business – Gemeinsam mit CRIFBÜRGEL die Krise meistern: Neues Online-Portal sorgt für finanzielle Transparenz in der Krise

Back in Business – Gemeinsam mit CRIFBÜRGEL die Krise meistern: Neues Online-Portal sorgt für finanzielle Transparenz in der Krise Posted on 24. Juli 2020

Während unklar ist, wie lange die Corona-Pandemie die Welt und auch die Wirtschaft noch in Atem hält, stellt sich für Unternehmen die zentrale Frage, wie es für sie weitergeht. Der deutschen Wirtschaft muss es gelingen, die Betriebe wieder hochzufahren, Arbeitsplätze zu sichern und gleichzeitig dabei die Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen.

Die Rettungspakete der Bundesregierung für Unternehmen haben zum Ziel, ein historisches Ausmaß an Insolvenzen zu verhindern und die deutsche Wirtschaft schnellstens wieder auf einen nachhaltigen Wachstumspfad zurückkehren zu lassen. Die Unternehmen müssen wieder Vertrauen und Zuversicht gewinnen, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein.

Die Schwierigkeit ist derzeit jedoch, welchen Unternehmen, Geschäftspartner und Lieferanten noch vertraut werden kann und welchen nicht.
Fundierte Informationen über Geschäftspartner oder Lieferanten sind in Krisenzeiten noch wichtiger, als bei guter Wirtschaftslage. In diesem Sinne hat CRIFBÜRGEL mit Back in Business (https://backinbusiness.crif.com/de#Home) ein Online-Portal entwickelt, das Unternehmen in Deutschland ermöglicht, den Markt wissen zu lassen, dass sie wieder im Geschäft sind. Unternehmen, die ihre Geschäftsbeziehungen mit Kunden, Lieferanten, Händlern und Importeuren wieder aufbauen und stärken, werden somit unterstützt, finanzielle Transparenz zu zeigen.


Über das Online-Portal ist es für Unternehmen ab sofort kostenfrei und in wenigen Minuten möglich, einen kurzen Fragebogen zu beantworten und so die Unternehmensdaten zu aktualisieren und zu ergänzen. Mit Hilfe des Online-Fragebogens können Unternehmen eine Selbsteinschätzung abgeben und sich so in Zeiten der Unsicherheit als zuverlässiger Partner bei Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern präsentieren. Nach der Fertigstellung des Fragebogens und einer Qualitätssicherung durch die Daten-Analysten von CRIFBÜRGEL wird der Back in Business Report als eigenständiges PDF der CRIFBÜRGEL Bonitätsauskunft der Unternehmen beigelegt. Unternehmen liefern Geschäftspartnern somit das aktuellste Bild ihrer Performance. Wichtig: Die eingemeldeten Daten werden nicht in den Bonitätsbericht der Unternehmen integriert, sondern dienen als zusätzliche Informationsquelle, die CRIFBÜRGEL Kunden zur Entscheidungsfindung zur Verfügung stehen.

Unternehmen profitieren von der Back in Business Initiative auf mehreren Ebenen. Zunächst bietet ihnen das Portal eine einfache und kostenlose Möglichkeit, ihren Geschäftspartnern und Lieferanten ein aktuelles Bild ihrer wirtschaftlichen Performance zu vermitteln und damit ihre Aktivitäten in Hinblick auf ein zukunftsorientiertes Unternehmertum zu belegen. Gerade in wirtschaftlichen unsicheren Zeiten sind vertrauenswürdige Informationen entscheidend. Als Teil des Back in Business-Netzwerks profitieren Unternehmen darüber hinaus noch von exklusiven Zugängen zu Webinaren und Services.

Die Qualität der Informationen, die ständige Innovation und die Nähe zum Kunden auch in diesen schwierigen und unsicheren Zeiten stehen im Mittelpunkt bei CRIFBÜRGEL. Mit den Back in Business Reports erhalten CRIFBÜRGEL Kunden ab sofort die aktuellsten Information am Markt.

 

Über die CRIF Bürgel GmbH

Die CRIF Bürgel GmbH ist in Deutschland einer der führenden Informationsdienstleister für Firmen und Privatpersonen und kann auf über 130 Jahre Markterfahrung verweisen. Das Unternehmen bietet passgenaue Lösungen für die Identifikation, Bonitätsprüfung und Betrugsprävention, für Kreditrisiko- und Adressmanagement sowie zu Digitalisierung und Predictive Analytics für Unternehmen und Finanzinstitute. CRIFBÜRGEL gehört zur global agierenden Wirtschaftsauskunftei-Gruppe CRIF mit Hauptsitz in Bologna, Italien. Die Gruppe ist heute mit über 5.000 Experten und über 70 Unternehmen in mehr als 30 Ländern auf vier Kontinenten aktiv. Täglich nutzen rund 6.300 Banken und Finanzinstitute, über 55.000 Unternehmen und über 310.000 Verbraucher weltweit die Lösungen von CRIF. Weitere Informationen unter: www.crifbuergel.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CRIF Bürgel GmbH
Leopoldstraße 244
80807 München
Telefon: +49 (40) 89803-0
Telefax: +49 (40) 89803-777
http://www.crifbuergel.de

Ansprechpartner:
Tabea Wilken
Marketing
Telefon: 040 89803-583
E-Mail: t.wilken@crifbuergel.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel