Posted in Ausbildung / Jobs

Corona/Covid-19 und Seminare im Kunststoff-Institut

Corona/Covid-19 und Seminare im Kunststoff-Institut Posted on 25. Mai 2020

.
Seit dem 6. Mai 2020 dürfen unsere Seminare in Villingen-Schwenningen und Lüdenscheid wieder in Präsenz stattfinden.

Alle geplanten Kurse finden somit wieder regulär statt. Unser Online- Angebot bleibt weiterhin bestehen, sodass die Teilnehmer die Art der Teilnahme frei wählen können. Ein bereits gebuchtes Webinar kann durch eine einfache Mail an uns, als Präsenzveranstaltung umgebucht werden. Hierdurch entstehen keine weiteren Kosten.

„Wir müssen und wollen unseren Beitrag leisten, um die Kurve der Infektionen weiter zu verflachen. Zum Schutz der Teilnehmer und unserer Gesundheit gehen wir weit über die allgemeinen Empfehlungen hinaus“, so Michael Krause, Geschäftsführer KIMW GmbH:


  • Seminar-Räume, in denen der Abstand zwischen allen Anwesenden mindestens 3 Meter beträgt (das Doppelte des empfohlenen Abstands)
  • Eine große Trennwand aus Plexiglas am Seminarplatz oder ein Schutzvisier pro Teilnehmer
  • Kleingruppen von max. 6 Teilnehmern
  • Einweg-Nase-Mund-Schutzmasken (wenn gewünscht auch mehrmals täglich)
  • Eigene Desinfizierungsmöglichkeit am Seminar- bzw. Arbeitsplatz, sowie die strikte Beachtung aller Hygiene-Empfehlungen

Fazit: Mit unserem Corona-Care sind die Teilnehmer während ihres Aufenthalts bei uns deutlich weniger Risiken ausgesetzt, als sie es normalerweise im Alltag sind.

Bei firmenspezifischen Schulungen als Präsenzveranstaltung, klären wir für die Unternehmen die Durchführbarkeit in dem jeweiligen Bundesland mit der IHK und Sichtung der entsprechenden Coronaschutzverordnung.

Ein digitaler Workshop ist auch hier jederzeit möglich.

Über Kunststoff-Institut Lüdenscheid

• wurde 1988 gegründet
• unterstützt Sie bei der Auswahl, der Entwicklung sowie der Optimierung und Umsetzung von Produkten, Werkzeugen und Prozessabläufen im gesamten Bereich der Kunststofftechnik
• bearbeitet in seinen Geschäftsbereichen die Technologien umfänglich in Dienstleistung und Forschung und Entwicklung
• bietet ein Höchstmaß an Kompetenz, die durch qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter ebenso garantiert ist, wie durch strenge Qualitätsmanagementsysteme
• legt großen Wert auf Wissenschafts- und Forschungstätigkeiten im Bereich der Kunststoffverarbeitung und der Entwicklung von Kunststoffen und Kunststoffprodukten.
• bietet zielgruppenorientierte Aus- und Weiterbildung
• ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert, das Labor nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert und die internationale Ringversuchsserie ist im Besitz der Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17043:2010.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kunststoff-Institut Lüdenscheid
Karolinenstraße 8
58507 Lüdenscheid
Telefon: +49 (2351) 10641-91
Telefax: +49 (2351) 10641-90
http://www.kunststoff-institut.de

Ansprechpartner:
Dipl.-Kfm. Michael Krause
Telefon: +49 (23) 511064-187
E-Mail: krause@kunststoff-institut.de
Michaela Premke
Verwaltung Bereich Trägergesellschaft|Marketing
Telefon: +49 (2351) 1064-116
Fax: +49 (2351) 1064-190
E-Mail: premke@kunststoff-institut.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel