Posted in Ausbildung / Jobs

Aus Misserfolgen gestärkt hervorgehen

Aus Misserfolgen gestärkt hervorgehen Posted on 19. Mai 2020

IHK Heilbronn-Franken und Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken laden am 27. Mai um 18:00 Uhr zur ersten digitalen Ausgabe von „Mut zum Scheitern – Aus Misserfolg lernen“ ein.

„Ich bin nicht gescheitert – ich habe 10.000 Wege entdeckt, die nicht funktioniert haben.“ Das berühmte Zitat von Thomas Edison zeigt einen Umgang im Scheitern von Unternehmensideen oder Projekten für welches das Format „Mut zum Scheitern – aus Misserfolg lernen“ der IHK und der Wirtschaftsjunioren sensibilisieren möchte. Durch den Austausch mit Unternehmern und Experten zu diesem Thema erfahren die Teilnehmer Niederlagen nicht nur negativ zu begreifen, sondern auch als Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.

Am 27. Mai 2020 um 18:00 Uhr wird diese Veranstaltung aufgrund der aktuellen Lage nun erstmals als Online-Live-Event durchgeführt.


Programm

Den Auftakt machen Tanja Landes und Martina Spröhnle von hugo-konzept aus Flein. Sie zeigen Menschen in ihren Seminaren und Vorträgen neue Handlungswege auf, die ihnen einen erweiterten Blick auf das vermeintliche Scheitern ermöglichen. Sie trainieren Humor als eine Kompetenz, mit der persönliche Ressourcen und ein gesundes Mindset erschlossen werden.

Anschließend erzählt Dominik Herz, Moderator, Key Note Speaker und ehemaliger Betreiber des "Chillers – Bar & Restaurant" in Heilbronn, von seinen eigenen Fehlern in der unternehmerischen Vergangenheit. Auf Basis seiner misslungenen Unternehmung zeigt er auf, wie man mit dem richtigen Umfeld und der richtigen Einstellung gestärkt aus einer solchen Situation hervorgehen kann.

Anmeldung

Um Anmeldung bis spätestens zum 25. Mai 2020 über die WJ-Website (www.wjhn.de/scheitern) wird gebeten. Alle Angemeldeten erhalten die genauen Zugangsdaten dann per E-Mail rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel