Posted in Ausbildung / Jobs

Ausbildungsoffensive der Handwerkskammer Potsdam

Ausbildungsoffensive der Handwerkskammer Potsdam Posted on 18. Mai 2020

Über 800 freie Lehrstellen in 66 Ausbildungsberufen sind aktuell in der Online-Ausbildungsbörse der Handwerkskammer Potsdam registriert, hunderte Ausbildungsplätze im westbrandenburgischen Handwerk ab 1. August noch unbesetzt.

Ab Montag, 18. Mai 2020, startet die Handwerkskammer Potsdam deshalb eine Ausbildungsoffensive für das Handwerk. Ab 9 Uhr stehen die Berater der Fachkräftesicherung und Berufsorientierung der Handwerkskammer Potsdam am Telefon unter der Rufnummer 033207 – 34211 für Fragen rund um das Thema Ausbildungsplatzvermittlung im Handwerk und zu Bewerbungsfragen zur Verfügung.

Neben Schulabgängern sind explizit auch Eltern eingeladen, die telefonische Beratung zu nutzen, um sich über die verschiedenen Handwerksberufe, Kontaktmöglichkeiten sowie Ausbildungs- und Karrierewege für ihre Kinder zu informieren.


Der Präsident der Handwerkskammer Potsdam, Robert Wüst, unterstreicht das Anliegen der Handwerkskammer zur Unterstützung der Mitgliedsbetriebe und würdigt deren hohes Ausbildungsengagement sowie die Bemühung, die Lehrstellen auch in Krisenzeiten zu besetzen: „Unsere Handwerksbetriebe haben erkannt, dass sich der Fachkräftemangel am besten mit Ausbildung bekämpfen lässt, um jungen Nachwuchs zu gewinnen. Ob Abitur, Hauptschulabschluss oder Studienabbrecher – wer jetzt, so kurz vor den Sommerferien noch keinen Ausbildungsplatz für das im August beginnende Ausbildungsjahr hat, findet im Handwerk garantiert einen Ausbildungsplatz und kann dabei sogar anhand seiner Talente und Vorlieben wählen. Wir zeigen den jungen Menschen und ihren Eltern auf, wie eine berufliche Karriere möglich ist, ohne dass man seine Heimat verlassen muss.“

Wüst betont dabei, dass gerade die aktuelle Krise einmal mehr den Beweis angetreten hat: „Das Handwerk bietet eine sichere Basis für eine berufliche Karriere. Wie gesellschaftsrelevant das Handwerk ist, wurde in den vergangenen Wochen sehr deutlich und zeigte, wie groß die regionale Verantwortung des Handwerks ist“, so Kammerpräsident Wüst mit Blick auf die zurückliegenden Pandemiewochen.

Ausführliche Informationen über freie Lehrstellen, Praktikumsplätze oder duale Studienplätze bietet zudem die Online-Ausbildungsbörse der Handwerkskammer Potsdam unter dem Link: https://www.hwk-potsdam.de/ausbildungsboerse

Außerdem können Schulabgänger freie Lehrstellen auch über die kostenlose App „Lehrstellenradar“ finden. Diese App kann kostenfrei über die Homepage der Handwerkskammer Potsdam (www.hwk-potsdam.de) heruntergeladen werden.

Über Handwerkskammer Potsdam

Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städten Potsdam und Brandenburg an der Havel. Sie ist die Interessenvertretung von rund 17.400 Mitgliedsbetrieben und ihren mehr als 70.500 Beschäftigten in über 150 Gewerken.

Die HWK Potsdam setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerks-branche ein, bündelt die Kräfte und Gemeinsamkeiten des Handwerks und bietet ihren Mitgliedsbetrieben zahlreiche Unterstützungen bei wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Handwerksbetriebe aller Branchen; vor allem aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Elektro und Metall, Holz, Bekleidung und Textil, Gesundheit, Reinigung sowie Nahrungsmittel.

Die HWK Potsdam bietet in ihrem Zentrum für Gewerbeförderung in Götz umfangreiche Angebote für die Weiterbildung im westbrandenburgischen Handwerk und führt in den dortigen Lehrwerkstätten auch die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung durch. Sie ist zuständig für Gesellen-, Meister- und Fortbildungsprüfungen im Handwerk.

www.hwk-potsdam.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Potsdam
Charlottenstraße 34-36
14467 Potsdam
Telefon: +49 331 – 3703 – 0
Telefax: +49 331 – 3703 – 100
http://www.hwk-potsdam.de

Ansprechpartner:
Ines Weitermann
Pressesprecherin
Telefon: +49 (331) 3703-120
Fax: +49 (331) 3703-134
E-Mail: presse@hwkpotsdam.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel